+ Abonnieren

11000 Euro für Benediktinerinnenabtei

Um die Sanierung des Gästebereiches der Benediktinerinnenabtei Burg Dinklage zu ermöglichen, erhielten die Schwestern nun eine Zuwendung in Höhe von 11.000 Euro aus den Mitteln der VR-Stiftung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Norddeutschland und der VR BANK Dinklage-Steinfeld eG. Gemeinsam mit Harald Lesch, dem Vorstandsvorsitzenden der VR-Stiftung, übergaben die Vorstandsmitglieder der VR BANK Dinklage-Steinfeld eG Harald Rösler, Reinhard Koldehoff und Benno Fangmann diese Fördermittel an Sr. Franziska Lukas (Äbtissin) und Sr. Johanna. „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Unterstützung der genossenschaftlichen Stiftung die notwendige Sanierung des Gästebereiches ermöglichen konnten“, freut sich Sr. Franziska Lukas anlässlich der Übergabe der Zuwendung. Ein Antrag für die erforderlichen Mittel, der an die VR BANK Dinklage-Steinfeld eG gerichtet wurde, fand bei den zuständigen Gremien der VR-Stiftung eine breite Zustimmung. Auf dem Foto (von links): Harald Rösler, Harald Lesch, Sr. Franziska Lukas, Sr. Johanna, Reinhard Koldehoff und Benno Fangmann.

Bildnachweis: VR Bank

Hier gibt es noch mehr Informationen.

Weiterlesen »

Published on: 3 Januar 2015
Posted by: ovadmin

Bingo: Beim ersten Mal direkt gewonnen
Heimatgefühl auf dem Helm