+ Abonnieren

Das größte Projekt in der Geschichte von mb-Architektur

Es ist das größte Projekt, das mb Architektur bislang umsetzte, und es ist ein erfolgreiches Projekt: Das Wohnquartier “Ravensberger Höfe” in Vechta. 76 ausschließlich zur Vermietung vorgesehene Wohnungen sind im neuen Quartier im Herzen Vechtas entstanden. „Als Generalplaner sind wir für Planung, Ausführung, Bauleitung und Einsetzung der Fachinigenieure zuständig“, erklärt Architektin Elke Meinert-Bahlmann. Der Bau der Baustellenfoto“Ravensberger Höfe” hat im IMG_1589August begonnen und soll im Frühjahr 2016 mit der Gestaltung der Außenanlagen beendet sein. Die Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern sind ab 70 bis 125 Quadratmeter groß und hochwertig ausgestattet. Singles finden im Quartier ebenso ihr neues Zuhause wie Familien oder Fans des Wohnens im Penthouse.

Alle Wohnungen verfügen entweder über Balkon oder Terrasse. Zu jeder Mietwohnung gehört ein Stellplatz in der großen Tiefgarage unter den “Ravensberger Höfen”. Mit dem Aufzug gelangen die Mieter direkt hinauf in die eigene Wohnung. Dank der großen Fenster sind die Räume hell und freundlich. Ein hochwertig ausgestattetes Bad, hochwertige Fußböden, Highspeed-Internet und eine Video-Gegensprechanlage sind nur einige Details des komfMusterwandortablen Wohnens. Die ersten Mieter haben inzwBad1ischen ihr Domizil bezogen, doch noch sind rund ein Drittel der Wohnungen frei.  Elke Meinert-Bahlmann hat mit ihren Kollegen vom mb-Architekturbüro das Wohnkonzept umgesetzt. Das neue Quartier mutet zwar urban an, präsentiert aber gleichzeitig zeitlose Architektur mit deutlich sichtbarem Anklang an bauhandwerkliche Traditionen.

Die Planerin und ihre Auftraggeber lassen durch die Anordnung der insgesamt acht Wohngebäude entlang des Dominikanerweges und des Kampgartenweges insbesondere die Funktion innen liegender „Höfe“, wie man sie aus Großstädten kennt, wieder aufleben. „Die Gebäude sind um zwei quadratische Innenhöfe angeordnet, die alsAnsi1 Begegnungsraum, als Spielplatz, grüner Ruheraum und auch als Freisitz dienen sollen. Die Höfe als Orte für ein gutes Miteinander, wie es unsere Region noch pflegt“, sagt Elke Meinert-Bahlmann. Viele weitere Informationen zu den neuen Wohnungen, deren Ausstattung und Größe sowie Kontaktadressen finden sich im Internet unter der Adresse www.ravensberger-hoefe.de.IMG_0382

Weiterlesen »

Published on: 3 Dezember 2015
Posted by: ovadmin

Wunschsterne sorgen für schöne Bescherung
gigant präsentiert Neuheiten auf der Solutrans in Lyon