+ Abonnieren

Funktion und Design in Vollendung

Elegant im Design, erstklassig in der Technologie und vielfältig in den Funktionen – so präsentiert sich das Dusch-WC AquaClean Mera aus dem Hause Geberit und erreicht damit eine neue Stufe des Komforts im Badezimmer. Das neue Dusch-WC ist seit September 2015 verfügbar. Nun hat die Karl Tepe GmbH dieses Gerät auch in einem Privathaushalt in Dinklage eingebaut und damit die Kunden begeistert.Geberit_AquaClean_Mera_1

Sie mögen es elegant und gleichzeitig komfortabel? Dann wird auch Ihnen das Geberit AquaClean Mera viel Freude bereiten. Das neue Dusch-WC zeichnet sich nicht nur durch eine bestechende Optik aus, sondern überzeugt auch mit vielen intelligenten Komfortfunktionen.

Geberit_AquaClean_Mera_3Dazu gehört die erstmals eingesetzte WhirlSpray-Duschtechnologie. Diese sorgt mit zwei Düsen für ein besonders angenehmes Duscherlebnis, eine erhöhte Reinigungsintensität und einen geringen Wasserverbrauch. Die separate Ladydusche zeichnet sich durch einen besonders weichen Duschstrahl aus. Zur Trocknung des Intimbereichs besitzt das AquaClean Mera einen intelligenten Föhn.

Beim Herantreten öffnet sich der WC-Deckel ganz von selbst. Bereits beim Platznehmen sorgen eine WC-Sitz-Heizung und der ergonomische WC-Sitz dafür, dass man sich rundum wohlfühlt. Ein hybrides Warmwassersystem stellt sofort angenehm temperiertes Wasser bereit. Eine komfortable Fernbedienung zur Steuerung der einzelnen Elemente und ein dezentes Licht zur besseren nächtlichen Orientierung komplettieren das Rundum-Paket für Wohlfühlerlebnisse im Bad. Im Ruhezustand verbrauchen die Funktionen nahezu keinen Strom.

„Erfunden wurde das Konzept in der Schweiz. In Japan sind die Dusch-WCs Standard und nun breiten sie sich auch in Deutschland immer mehr aus“, schildert Sabine Tepe.Geberit_AquaClean_Mera_4

Ein weiteres Highlight ist die TurboFlush-Spültechnik. Diese ermöglicht eine besonders gründliche und leise Ausspülung der spülrandlosen WC-Keramik ohne Überspritzen.

Die Monteure der Karl Tepe GmbH haben eine Schulung für den Einbau des Geberit AquaClean Mera absolviert. Die Installation erfolgt am einfachsten bei einem Neubau oder einer Renovierung, da ein Stromanschluss möglichst hinter der Toilette notwendig ist. Zudem ist es möglich, bei einer Badmodernisierung die entsprechenden VoraGeberit_AquaClean_Mera_5ussetzungen für ein Dusch-WC zu schaffen und den Einbau später vorzunehmen.

„Das AquaClean Mera ist vom Design her sehr ansprechend und bietet äußerst hygienischen Komfort, da ich mich nach jedem Toilettengang intensiv reinigen kann“, erklärt Sabine Tepe. „Es wurde bereits mit dem Design Plus Award 2015 ausgezeichnet“.

Für nähere Informationen zum Produkt selber und zur Installation stehen die Fachleute der Karl Tepe GmbH gerne zur Verfügung. Text: Heinrich Klöker/ Fotos: Copyright: Geberit Vertriebs GmbH

Weiterlesen »

Published on: 4 April 2016
Posted by: ovadmin

Agnes Bornhorst konzipiert Büro-Inneneinrichtung
Fliesenleger Stephan Bokern in neuem Büro