+ Abonnieren

Am Grill darf gerne experimentiert werden

Kräuter, Gewürze, Öle und Saucen – Grillen ist mehr als nur abgepacktes Fleisch in fertiger Marinade aus dem Supermarkt. Die Weinhandlung Bücker hat in ihrer Grillabteilung ein großes und vor allem nicht alltägliches Sortiment. „Wir stehen jedem Kunden gerne mit Rat, Tat und Zutat zur Verfügung“, sagt Inhaber Robert Bücker. Warum das Steak nicht einmal mit Lemongras, süßer Paprika oder Onion Chutney verfeinern? „Am Grill ist experimentieren erlaubt, da dürfen auch mal getrocknete Kräuter am Stück in den Rauch gelegt werden.“ Alternativ kann das Fleisch auch in süffiges Pale Ale getaucht werden.

Auch bei den Gewürzen gibt es mehr als nur Pfeffer und Salz. Bei Bücker gibt es beispielsweise tasmanischen Bergpfeffer, der ist beim Kauen zunächst süßlich, dann bitter und später scharf. Flockenmeersalz legt sich quasi wie Schnee auf den Salat und macht das Essen auch optisch zu einem Genuss. Und mit den richtigen Ölen wird der Eigengeschmack des Fleisches verstärkt.

Auch bei der Steaksauce ist Bücker breit aufgestellt. Vor allem die Internationalität wird groß geschrieben, es gibt also nicht nur europäische Saucen. Wie wär’s zum Beispiel einmal mit Rote Beete Ketchup oder Whiskey-Pepper, Mexican Chili oder Jalapeno – das Regal ist prall gefüllt.

„Grillen kann ein Event sein, das zum Ausprobieren anregt. Die Möglichkeiten sind riesig“, sagt Bücker. Wichtig ist auf die Qualität der Zutaten zu achten. Und wer nur einen Gasgrill hat und nicht auf den rauchigen Geruch und Geschmack verzichten möchte, für den gibt es Liquid Smoke – den Rauch zum Sprühen aus der Flasche.

Text/Foto: Michael Hahn

Weiterlesen »

Published on: 15 April 2015
Posted by: ovadmin

Generalversammlung der Dinklager Bürgeraktion mit reger Beteiligung
Neu bei Made in Dinklage: Metallbau Arkenau