+ Abonnieren

Zu sofort: Das Autohaus Ruhe sucht Kfz-Mechatroniker und Serviceberater

Das Autohaus Ruhe ist seit 1966 der Volkswagen-Partner in Dinklage. Im Team aus 40 Mitarbeiter/innen legen wird besonderer Wert auf individuelle Beratung und höchste Qualität in Service, Vertrieb und Werkstatt gelegt. Auch deshalb vertrauen die Kunden dem Autohaus seit vielen Jahren. Jetzt sucht das Unternehmen Verstärkung und möchte zwei neue Mitarbeiter/innen einstellen.
Für den Bereich Service/Werkstatt sucht das Autohaus Ruhe zum frühestmöglichen Eintrittstermin eine/n Kfz-Mechatroniker/-in.
Das sind Ihre Aufgaben:
– die Bearbeitung von Reparaturaufträgen – präzise, termingerecht und qualitätsbewusst
– Offenheit und Engagement gegenüber den immer wieder neuen Herausforderungen
Das bringen Sie mit:
– eine entsprechende Berufsausbildung und erste praktische Erfahrungen
– Kenntnisse über computergestützte Reparatur und Wartung sowie moderne Diagnosemethoden
Sie können erwarten:
– abwechslungsreiche Aufgaben
– ein sympathisches Team von Kolleginnen und Kollegen

Für den Bereich Service sucht das Autohaus Ruhe zum frühestmöglichen Eintrittstermin einen Serviceberater (m/w). Sie sind im täglichen Kindenkontakt die Nahtstelle zwischen den Kunden und dem Autohaus. Dabei leben Sie Kundenorientierierung und Dienstleistungsqualität auf hohem Niveau.

Das erwartet Sie: Moderner Arbeitsplatz, dynamisches mittelständisches Unternehmen, leistungsgerechte Vergütung, vielfältiges Angebot an Schulungen und Weiterbildungsmöglichkeiten, ein sympathisches Team von Kolleginnen und Kollegen.

Sie arbeiten gerne in einem dynamischen mittelständischen Unternehmen und möchten einen vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich? Dann bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bei: Autohaus Ruhe GmbH, z. Hd. Michael Ruhe, Quakenbrücker Str. 17, 49413 Dinklage, oder per E-Mail an: michael.ruhe@de695310.vapn.de.

 

 

Weiterlesen »

Published on: 24 Oktober 2016
Posted by: ovadmin

Autorenlesung in der Dinklager Bücherei
Aus Pflegestufe wird Pflegegrad