+ Abonnieren

Badezimmer „Made in Dinklage“

Was dabei heraus kommt, wenn vier Dinklager Betriebe zusammenwirken, zeigt sich in den neuen Badezimmern einer Dinklager Familie. Sowohl das Gäste-WC als auch das Hauptbad waren Reif für eine Renovierung. Gemeinsam mit Architektin Sabine Tepe von der Karl Tepe GmbH wurde ein Sanierungsplan erstellt. Der Partner für Sanitär und Heizung hat auch die Installation und Montage von Waschbecken, WC und Co. übernommen. Die Badewanne ist einer ebenerdigen Dusche gewichen. Die alten Heizkörper wurden durch eine Fußbodenheizung ersetzt. Die Decke im Gäste-WC wurde herabgesetzt und mit einer Tageslichtkuppel versehen. Auch die Beleuchtung im Badezimmer ist runderneuert. Die notwendigen Elektroarbeiten erledigte die Firma Emil Tepe GmbH. Fliesenlegermeister Stephan Bokern hat beide Bäder mit modernen Fliesen ausgelegt. Und den passenden Anstrich hat Malermeister Tiemerding besorgt. In Sachen Badsanierung kann man also auf heimische Betriebe setzen und erhält ein Badezimmer  „Made in Dinklage“.

Bildnachweis: Hahn

Aus zwe Waschbecken wird eines.  Foto: Hahn

Aus zwei Waschbecken wird eines.
Foto: Hahn

Die neue Dusche ist ebenerdig.  Foto: Hahn

Die neue Dusche ist ebenerdig.
Foto: Hahn

Hell und modern: Das neue Gäste-WC.  Foto: Hahn

Hell und modern: Das neue Gäste-WC.
Foto: Hahn

Weiterlesen »

Published on: 15 Januar 2015
Posted by: ovadmin

Eine Mappe voller Informationen
Firma Weiss zu Gast in München