+ Abonnieren

Bei Fahrrad Kamphaus gibt es schon die ersten 2016er Räder

Wer im nächsten Jahr mit einem neuen Fahrrad durchstarten möchte, für den lohnt schon jetzt ein Besuch bei Fahrrad Kamphaus. Denn: Die ersten 2016er Räder sind im Fachgeschäft bereits eingetroffen und weitere sind auf dem Weg und kommen in Kürze in Dinklage an. Darunter sind beispielsweise Crossräder, Trekkingräder, Mountainbikes oder Cityfahrräder von so namhaften Marken wie KTM, Giant oder Gudereit. Bestellt und für gut befunden hat Geschäftsführer Jörg Kamphaus diese Räder. Er machte sich kürzlich bei einem zweitägigen Auftenthalt auf der weltgrößten Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen ein genaues Bild davon, welche Neuheiten die Hersteller 2016 auf den Markt bringen. Dabei testete der Fachmann zahlreiche Produkte. Die ihn dabei überzeugten, finden Eingang in die Angebotspalette des Fachgeschäfts.

Auf der Messe präsentiert sich die gesamte Fahrradbranche. “Dort gibt es alles, was man sich rund ums Fahrrad nur vorstellen kann”, sagt Kamphaus. Solche Messebesuche sind stets lohnenswert und wichtig, findet Kamphaus. Einerseits, um zu Branchenkollegen neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Kontakte zu pflegen, andererseits aber auch, um stets auf dem neuesten Stand zu sein. “Wenn ich nicht weiß, was los ist, kann ich meinen Kunden auch nichts neues bieten”, verdeutlicht der Inhaber. Zudem gibt es auf dem Markt Neuheiten im Bereich E-Bikes und  Pedelecs. Hier sind laut dem Fachmann neue Innovationen in den Bereichen Akkugeräte und Schaltsysteme vorhanden. Bei einem Besuch im Fachgeschäft können sich Interessierte ein exaktes Bild von den diversen Neuheiten in der Fahrradbranche machen. Text: Heinrich Klöker/Foto: Timo Lutz

Weiterlesen »

Published on: 23 September 2015
Posted by: ovadmin

VR BANK mit gesunder und stabiler Kapitalbasis
Mitgliederversammlung fällt aus