+ Abonnieren

Bei Optik Schumacher: Gleitsichtbrille vor dem Kauf Probetragen

Eine Gleitsichtbrille vor dem Kauf testen, das geht nicht – doch, dies ist ab sofort möglich! Viele Kunden, die sich erstmalig für den Kauf einer Gleitsichtbrille entscheiden, können sich häufig nicht vorstellen, welche Änderungen auf sie zukommen. Ein innovatives Konzept bringt hier mehr Sicherheit für die Kunden von Optik Schumacher.IMG_0044
„Wir sind immer auf der Suche nach Innovationen, die unseren Kunden einen noch besseren Sehkomfort bieten“, sagt der Ingenieur für Augenoptik, Mark Schumacher. Zentrales Thema ist hier immer wieder die Gleitsichtbrille. Da Gleitsichtgläser für jeden Kunden individuell angefertigt werden müssen, war ein Probetragen vor dem Kauf bisher nicht möglich. Genau dies simuliert das neuartige System „NIKA ProFit“. Nach erfolgter Augenglasbestimmung setzt der Kunde dazu eine Gleitsichtbrille auf, die die eigenen Brillenglasstärken enthält. „Dieses Demonstrationsystem haben wir im Rahmen einer Testwoche vom 14. bis 21. Oktober bei uns im Geschäft“, erklärt Mark Schumacher. Jeder, der vor dem Kauf seiner ersten bzw. einer neuen Gleitsichtbrille steht, oder mit seiner aktuellen Gleitsichtbrille nicht zufrieden ist, sollte diese einmalige Gelegenheit nutzen. Ein unverbindlicher Besuch ist innerhalb der Testwoche jederzeit möglich. Um sich umfassend beraten zu lassen, ist eine vorherige Terminabsprache jedoch durchaus sinnvoll. Fotos: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 14 Oktober 2015
Posted by: ovadmin

Motto-Shootings zu Halloween im Fotostudio Anna Moosmann
"Titan"-Reisetrolleys jetzt bei Leder Ahrling stark reduziert