+ Abonnieren

Dinklager Wurst exklusiv für den neuen Dinklaoger Dag!

Beim “Dinklaoger Dag” am 10. Juni (Samstag) auf dem Alten Markt können die Besucher erstmalig die Dinklager Wurst probieren. Dabei handelt es sich um eine leckere Bratwurst, eigens für die Veranstaltung von Stefan Jochem vom Burgwald Frischdienst kreiert und produziert. Die Bratwurst wird mit frischem Fleisch von Tieren aus der Region hergestellt. Das Brät ist abgeschmeckt mit feinen Gewürzen und mit frischem Schnittlauch verfeinert. Die Wurst wird exklusiv auf dem “Dinklaoger Dag” und danach für einen begrenzten Zeitraum bei der Fleischerei Jochem erhältlich sein.

Da in diesem Jahr beim „Dinklaoger Dag“ aus Kaffee und Kuchen erstmals Wurst und Bier wird, stellte sich die Frage, was kann den Besuchern Besonderes oder Regionales angeboten werden. Über eine eigene Brauerei verfügt Dinklage bekanntlich nicht und daher entstand auf einer Sitzung des Stadtmarketings die Idee – warum nicht eine Dinklager Wurst? Neben Vorstand und Mitgliedern der Bürgeraktion war auch Stefan Jochem von der Idee begeistert und konnte sofort für Kreation und Herstellung der Dinklager Wurst gewonnen werden. Verraten hat Stefan Jochen bis jetzt nur, dass „seine Testesser“ von Qualität und Geschmack der Wurst überzeugt sind.

Bevor die Dinklager Wurst auf dem Dinklaoger Dag den Gästen angeboten wird, gibt es noch eine erstes „offizielles“ Probegrillen am 6. Juni ab 18 Uhr vor dem Schuhhaus Fortmann zusammen mit Stefan und Gabi Jochem. Hier werden erstmals unter anderem der Vorstand der Bürgeraktion, Vertreter des Stadtmarketings sowie die Beschicker des “Dinklaoger Dag” die Dinklager Wurst probieren. „Wir alle sind sehr gespannt auf die eigens für den Dinklaoger Dag kreierte Bratwurst“, verrät Martin Fortmann vom Stadtmarketing und freut sich auf den „Dinklaoger Dag“. Text: Heinrich Klöker/Fotos: Jochem

Weiterlesen »

Published on: 1 Juni 2017
Posted by: ovadmin

Die Kollegen freuen sich mit: Jürgen Überwasser von Stromann und Meiners ist Schützenkönig
Extra-Service: Agnes Bornhorst organisiert Workshop zu den Themen Gesundes Sitzen und Organisation am Arbeitsplatz