+ Abonnieren

Deutscher Mühlentag an der Schweger Mühle

Heute ist Deutscher Mühlentag und auch die Schweger Mühle beteiligt sich mit verschiedenen Angeboten an diesem deutschlandweiten Aktions- und Thementag rund ums Mühlen- und Müllereiwesen. Ab 11 Uhr nimmt der Freundeskreis der Schweger Mühle die Mühle in Betrieb. In Führungen erläutern freiwillige Müller – davon gibt es einige, die dafür eine Prüfung ablegen mussten – Aufbau und Funktion der Mühle. Die Schweger Mühle ist voll funktionsfähig, allerdings dient das Mahlen nur Demonstrationszwecken.

Eine imposante Sammlung der verschiedensten Mauseartenfallenarten befindet sich im 1. Stock der Mühle, angefangen von der gewöhnlichen Mausefalle, wie sie allen bekannt sein dürfte, bis zu den ausgefeiltesten Techniken, mit denen man versuchte, die lästigen Nager zu fangen.

Daneben gibt es einige Schlepper-Oldtimer zu besichtigen. Neu in diesem Jahr ist eine Strohschneidemaschine, ein kleinerer Dreschkasten der Fa. Holthaus, der erst vor Kurzem den Mühlenfreunden zur Verfügung gestellt wurde, und andere historische Gerätschaften zur Getreideverarbeitung.

Auch das Backhaus neben der Mühle ist zu diesem Anlass wieder in Betrieb. Dort wird das Mühlenbrot gebacken. Im Göpelhaus öffnet das Café, das zum Kaffee neben dem Mühlenbrot ebenfalls im Steinofen gebackenen Butterkuchen und Apfelbutterkuchen anbietet.

Hingewiesen wird auf den neu angelegten Getreidegarten mit seinen verschiedenen Getreidearten und auf die Ausstellung „Landleben – Vom Korn zum Brot“ auf dem Bussjans-Hof. Alles in allem ein lohnenswertes Ausflugsziel für Groß und Klein am 2. Pfingsttag.

Foto/Text: Freundeskreis Schweger Mühle/il

Weiterlesen »

Published on: 25 Mai 2015
Posted by: ovadmin

Ideal für Rasenmäh-Muffel: Mähroboter
25 Jahre Geschäftsstellenleitung Öffentliche