+ Abonnieren

Ein attraktiver Arbeitgeber möchte sich verstärken: Die Karl Tepe GmbH sucht zwei Anlagenmechaniker

Ein attraktiver Arbeitgeber braucht Verstärkung: Die Karl Tepe GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Anlagenmechaniker mit dem Schwerpunkt Heizung beziehungsweise Bad. „Wir suchen Bewerber mit Erfahrung in der Bauleitung, die in einem starken Unternehmen Verantwortung übernehmen möchten und sich einer neuen Herausforderung stellen wollen“, erklärt Geschäftsführer Georg Tepe.

Auf den Anlagenmechaniker mit Schwerpunkt Heizung warten Tätigkeiten bei Privatkunden, im gewerblich-öffentlichen Bereich und möglicherweise auch im Servicebereich. Bewerber sollten selber Bauten abwickeln können einschließlich Aufmaß-Erstellung, im Bereich Heizungstechnik Anlagen bis 400 KW selber errichten können und Kenntnisse in der Kraft-Wärme-Kopplung haben. Zudem wäre es von Vorteil, wenn Interessierte bereits Biomasseanlagen montiert haben.

Der Anlagenmechaniker mit dem Schwerpunkt Bad wird sich vorrangig mit der Montage von hochwertigen Bädern einschließlich Badmöbel, Duschkabinen, der Trockenbauinstallation und Gipskartonarbeiten beschäftigen.  Beide Anlagenmechaniker werden zudem mit der Anleitung von Auszubildenden betraut.

Die „Neulinge“ sollten möglichst zwischen 25 und 40 Jahre alt sein, können an Schulungen und Fortbildungen teilnehmen und sich auf einen sehr guten Kundenkreis, geregelte Arbeitszeiten, die Mitarbeit in einem freundlichen Team und gepflegte Umgangsformen freuen.

Darüber hinaus können Sie sich auf die Tätigkeit bei einem attraktiven Arbeitgeber freuen. Und das ganz offiziell: Denn die Karl Tepe GmbH ist nach einer über zweijährigen Qualifizierungsmaßnahme mit dem Zertifikat °Attraktiver Arbeitgeber vom Gütesiegel celseo ausgezeichnet worden. Die Karl Tepe GmbH hat sich dabei einer anonymen Mitarbeiterbefragung gestellt und in über zwei Jahren eine wertschätzende Unternehmenskultur erarbeitet. Die ungewöhnlich umfangreiche Qualifizierungsmaßnahme zum °Attraktiven Arbeitgeber erfordert eine mutige Geschäftsführung, denn sie hat die Zufriedenheit der gesamten Belegschaft im Rahmen einer anonymen Mitarbeiterbefragung messen lassen. Inhaber und Führungskräfte erhalten gleich zu Beginn einen fundierten Überblick darüber, was die Mitarbeiter schon heute schätzen und in welchen Bereichen noch verbessert werden kann. Ausgehend von diesen Ergebnissen werden zielgerichtet Prozesse verändert. In mehreren Seminartagen, vielen einzelnen Qualifizierungseinheiten und kontinuierlichen Beratungen entwickelt jedes Unternehmen individuelle Strategien, um langfristig die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern.celseo

 

Im Kern verpflichtet sich ein Unternehmen, das sich als Attraktiver Arbeitgeber bezeichnet, folgenden Grundsätzen:

  • Faire Kommunikation in alle Richtungen
  • Modernes Management
  • Sehr gute Rahmenbedingungen
  • Überzeugende Führung

Die Maßnahme ist dabei so individuell ausgestaltet, dass die bereits vorhandene Kultur nicht durch etwas Fremdes ersetzt wird, sondern die existierenden Werte klar herausgearbeitet und gelebt werden. Allein das Bewusstsein über einen wertschätzenden Umgang miteinander und klare Unternehmenswerte verändern die Zusammenarbeit positiv. Bei allen Betrieben wird am Ende der Qualifizierung eine erneute, anonyme Befragung durchgeführt, um dies zu bestätigen.

Bewerbungen werden per Post (Karl Tepe GmbH, Sanderstraße 10, 49413 Dinklage) und E-Mail (info@tepe-shk.de) entgegen genommen. Text: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 5 August 2016
Posted by: ovadmin

Holger Devermann seit 30 Jahren im Autohaus Hans Meyer
Autohaus Meyer sucht KFZ-Mechatroniker und Schreibkraft