+ Abonnieren

Dominik Trumpf startet Ausbildung bei Elektrotechnik Stromann und Meiners

Neuzugang bei der Elektrotechnik Stromann und Meiners GmbH: Mit Dominik Trumpf hat eine Nachwuchskraft nun die dreieinhalbjährige Ausbildung zum Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik, begonnen. Der 16-jährige Dinklager machte zuvor seinen Hauptschulabschluss in Dinklage. Während seiner Schulzeit absolvierte Dominik Trumpf, dessen Vater ebenfalls Elektriker ist, ein Praktikum im Elektrikbereich und kam so auf den Geschmack. “Die Arbeit ist sehr abwechsungsreich, man macht nicht immer die selben Sachen”, erklärt der Dinklager. Also bewarb sich Dominik Trumpf, der Geschäftsführer Denis Germann und dessen Ehefrau Birgit durch die Dinklager Jugendfeuerwehr ohnehin schon gut kannte, bei Stromann und Meiners um einen Ausbildungsplatz. “Wir mussten nicht lange überlegen, als die Bewerbung eingegangen ist”, erklärt Birgit Germann. Das Unternehmen sei froh, solch einen Auszubildenden zu bekommen. “Wir hoffen, dass es eine langfristige Zusammenarbeit wird”, sagt Birgit Germann.

Inhaltlicher Schwerpunkt der sehr vielseitigen Tätigkeiten von Dominik Trumpf sind Energie- und Elektroinstallationen im privaten, gewerblichen und landwirtschaftlichen Bereich. Hinzu kommen Reparatur- und Wartungsarbeiten. Auch E-Checks, das Prüfen von elektrischen Geräten auf Funktionsfähigkeit und eventuelle Mängel, gehören zum Aufgabengebiet des Jugendlichen. Im ersten Lehrjahr besucht Dominik Trumpf an zwei Tagen in der Woche die Berufsschule in Lohne, in den weiteren Lehrjahren einmal wöchentlich. Dann stehen neben fachlichen Themen auch Deutsch, Politik oder Englisch auf dem Stundenplan.

In seiner Freizeit engagiert Dominik Trumpf sich stark in der Dinklager Jugendfeuerwehr. Dort ist er als Chronikführer tätig und hat bereits die Jugendflamme 1 und die Leistungsspange erworben. Zudem trifft der 16-Jährige sich gerne mit seinen Freunden. Er fühlt sich bei Stromann und Meiners rundum wohl. “Die Kollegen sind sehr nett und das Betriebsklima ist sehr gut. Wir haben auf Baustellen auch viel Spaß”, erklärt Dominik Trumpf, der in den ersten Wochen auch bei den Geschäftsführern und Kollegen überzeugte. “Mit den ersten Eindrücken von ihm sind wir sehr gut zufrieden”, sagen Denis Germann und Marc Bruchmann. Auf diese Weise freuen sich alle Beteiligten sehr auf die weitere Zusammenarbeit. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 8 September
Posted by: ovadmin

Autohaus Hans Meyer sponsert neue Trikots für 1. F-Jugend Mädchen des TV Dinklage
Tiemerding GmbH stattet 1. A-Jugend des TV Dinklage mit Trainingsanzügen und Aufwärmshirts aus