+ Abonnieren

Dritte Kaffeetafel für 85-jährige Dinklagerinnen und Dinklager kommt gut an

Zum inzwischen dritten Mal lud nun die Stadt Dinklage alle Jubilare ein, die in den vergangenen zwölf Monaten das 85. Lebensjahr vollendet haben. Über 50 Seniorinnen und Senioren samt Begleitung erlebten im Rahmen einer Kaffeetafel einen durchweg abwechslungsreichen Nachmittag im Rheinischen Hof.

Vor zwei Jahren hatte Bürgermeister Frank Bittner auf Grund der Fülle an Terminen im Bereich der Jubilare auf diese Form der Anerkennung zurückgegriffen. Wie Bürgermeister Bittner erläuterte wolle die Stadt nicht nur die Jubilare einladen, um sie entsprechend zu ehren, sondern gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, die Entwicklung der Stadt vorzustellen und den Kontakt unter den Senioren zu fördern.

Den Auftakt des Nachmittagsprogramms bildete ein ökumenischer Wortgottesdienst, den Pfarrer Johannes Kabon und Pastorin Andrea Hilgen-Frerichs gestalteten. Für die musikalische Begleitung sorgte Paul Rießelmann.

Nach dem Klavierstück „Questa Notte“ der 14-jährigen Brockdorferin Luca Döllmann ging im Anschluss Bürgermeister Bittner in seinen Grußworten darauf ein, dass nach aktuellen Erhebungen 80 Prozent der über 80-jährigen Bundesbürger in der Lage seien, ihren Alltag selbst zu gestalten, und nicht auf Hilfe angewiesen seien. Dies sei eine beachtliche Zahl, so Bittner. Mit „Brücken bauen“ ging Dinklages Stadtoberhaupt in seiner Rede auf das Motto des 12. Seniorentages ein, der Ende Mai in Dortmund stattfinden wird. Bittner erklärte, dass aus seiner Sicht die Zukunftsgestaltung durch die Politik nicht über Senioren, sondern nur gemeinsam mit ihnen erfolgen könne.

Viel Applaus der Anwesenden ernteten die musikalischen Darbietungen des Nachmittags. Neben der bereits erwähnten Luca Döllmann spielte auch Jan Heimann den Seniorinnen und Senioren auf dem Klavier vor. „Nocturne“ hieß das Stück, das der 17-jährige Dinklager zum Besten gab. Döllmann und Heimann sind beide Schüler der Musikschule Romberg. Einen weiteren Höhepunkt des Nachmittags stellten die Kleinsten mit ihrer „Hip-Hop-Kindertanzgruppe“ dar, die unter der Leitung von Anna Meier die Senioren begeisterte und den krönenden Abschluss der Kaffeetafel bildete.

Die Gästeführerin der Stadt Dinklage, Angelika Hinxlage, unternahm zum Abschluss der Veranstaltung mit den Senioren eine rund einstündige Busrundfahrt durch Dinklage und zeigte dabei viel Wissenswertes und Neues.

 

Weiterlesen »

Published on: 12 April
Posted by: ovadmin

Jetzt neu bei Hausgeräte Bahlmann: Saugroboter Scout RX2 von Miele
Viele Neuheiten im Schuh- und Sporthaus Niemann