+ Abonnieren

E-Bike mit tiefem Einsteig neu bei Fahrrad Kamphaus

Da passt einfach das Gesamtpaket: Ein E-Bike mit tiefem Einstieg, ausgereifter Technik und stabilem Rahmen gibt es neu bei Fahrrad Kamphaus. Das Rad des Herstellers Sparta ermöglicht schnelles, einfaches und sicheres Auf- und Absteigen ist somit somit insbesondere für Menschen geeignet, die Probleme mit der Hüfte oder dem Knie haben oder sich einfach aus Sicherheitsgründen ein E-Rad mit tiefem Einstieg wünschen. “Das ist einfach ein rundum sehr gutes System”, freut sich Jörg Kamphaus. Zu dem Fahrrad gibt es verschiedene Akkus, die die Kunden individuell je nach zu fahrender Streckenlänge auswählen können. Der Motor liefert Unterstützung in fünf verschiedenen Stufen, die je nach Wunsch abgerufen werden können. “Der Unterschied zwischen den einzelnen Stufen ist relativ gering”, erklärt Jörg Kamphaus. So kann der Fahrer entscheiden, ob er beispielsweise lediglich eine ganz leichte Unterstützung wünscht oder eine sehr starke. Letztere kann zum Beispiel angemessen sein, wenn es bei Gegenwind bergauf geht. “Bei vielen anderen E-Bikes ist die Motorunterstützung nur in drei Stufen einstellbar”, schildert Jörg Kamphaus. Das E-Bike des niederländischen Herstellers Sparta verfügt unter anderem über einen geschlossenen Kettenkasten, einen stabilen Gepäckträger und Handgriffe mit Handballenauflage. Weitere Vorzüge des Rades sind ein manuell verstellbarer Vorbau für eine optimale Einstellung des Fahrrads und eine breitere Bereifung für sicheres Fahrvergnügen. Darüber hinaus gibt es ein LED-Display mit praktischer Bedienung am Lenker und eine Garantieverlängerung auf fünf Jahre ist optional möglich. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 23 Dezember 2015
Posted by: ovadmin

Weihnachtsgruß der LVM-Versicherungsagentur Möllers
Statt Geschenken: Malermeister-Fachbetrieb Blömer spendet an Fördervereine der Dinklager Schulen