+ Abonnieren

Ein starkes und leckeres Stück Heimat: Probegrillen der neuen Dinklager Wurst

So lecker schmeckt Dinklage. Am Dienstagabend fand vor dem Schuhhaus Fortmann das Probegrillen der neuen Dinklager Wurst statt, die extra für den „Dinklaoger Dag“ am Samstag (10. Juni) konzipiert wurde. Rund 35 Teilnehmer, darunter Vertreter des Stadtmarketings, des Vorstands der Bürgeraktion, Beschicker des „Dinklaoger Dags“ und weitere Interessierte, kosteten das neue Produkt, das von Stefan Jochem vom Burgwald Frischdienst kreiert wurde. Es enthält unter anderem frischen Schnittlauch und zahlreiche leckere Gewürze, wobei die genaue Rezeptur geheim bleibt. Die Wurst wird exklusiv auf dem “Dinklaoger Dag” und danach für einen begrenzten Zeitraum bei der Fleischerei Jochem erhältlich sein.

Die Testesser zeigten sich vom Geschmack begeistert. „Die Wurst ist so würzig wie das Einkaufserlebnis in Dinklage“, sagte Joe Behrens, Vorsitzender der Dinklager Bürgeraktion, mit einem Lächeln. Er ergänzte: „Die Kräuter kommen gut durch. Die Wurst schmeckt anders als eine gewöhnliche Bratwurst, aber richtig toll“. „Mir schmeckt es richtig gut. Die Wurst ist sehr gut gewürzt“, berichtete Thea Meyer vom Landgasthof Meyer in Bünne. „Sehr lecker“, sagte Jörg Kamphaus vom Stadtmarketing, während Eva Weiss augenzwinkernd erklärte: „Die Wurst ist schön würzig und passt perfekt zu Bier. Man muss entsprechend dazu trinken.“ Verena Peters, Kassenwart der Dinklager Bürgeraktion, brachte es auf den Punkt: „Die Wurst schmeckt super. Perfekt.“

Alle Besucher des „Dinklaoger Dags“ dürfen sich freuen, die Dinklager Wurst am Samstag genießen zu können. Ein starkes Stück Dinklage. Und ein sehr leckeres noch dazu. Text/Fotos: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 7 Juni
Posted by: ovadmin

Oldenburger Yachtbau bezieht neue Halle
Neu bei MiD: VILA VITA Burghotel