+ Abonnieren

Franziska Scheper besteht Abschlussprüfung und wird von AXA-Generalvertretung Suksur übernommen

Große Freude in der AXA-Generalvertretung Suksur: Franziska Scheper hat nach zweieinhalbjähriger Ausbildung zur Kauffrau für Versicherungen und Finanzen mit gutem Erfolg die Abschlussprüfung absolviert. Und die Dinklagerin bleibt der Agentur erhalten. Die 23-Jährige wurde von Agenturinhaber Rasim Suksur übernommen und mit einem unbefristeten Vertrag ausgestattet. Als Vollzeitkraft wird Franziska Scheper künftig im Innendienst tätig sein. Zu ihren Aufgaben gehören dabei die Kundenbetreuung, die Beantwortung von sämtlichen Versicherungsfragen und die Aufnahme von Schäden. Rasim Suksur gratulierte Franziska Scheper zur bestandenen Prüfung und drückte seine Freude über das gute Ergebnis aus. “Franziska ist sehr zuverlässig, fachkompetent und immer erreichbar für die Kunden”, beschreibt der Agenturinhaber. Die Zusammenarbeit habe sich bewährt und so sei frühzeitig die Entscheidung gefallen, Franziska Scheper zu übernehmen. Sehr zur Freude der jungen Dinklagerin, die erklärt: “Wir haben uns von vornherein gut verstanden und für mich war schnell klar, dass ich hier bleiben möchte.” An ihrem Job mag sie besonders den großen Abwechslungsreichtum: “Es passiert immer etwas anderes, die Aufgaben sind nie dieselben. Zudem gefällt mir der ständige Kontakt mit den Kunden. Die Schadenbearbeitungen machen mit besonders viel Spaß.” Und so schauen beide Seiten zuversichtlich und voller Vorfreude auf die weitere Zusammenarbeit.az70_recruitingazubi_70_0_90x160_4c_opqrc_1486396256258.h (1)

Franziska Scheper war die dritte Auszubildende, die ihre Ausbildung in der AXA-Agentur Suksur absolvierte. Und sie soll nicht die letzte bleiben. Rasim Suksur, der seinerzeit die Ausbildereignungsprüfung mit Erfolg absolvierte, sucht zum 1. August 2017 eine/n Auszubildende/n als Kauffrau/Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. Bewerbungen können ab sofort per E-Mail oder Post eingereicht werden. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 10 Februar 2017
Posted by: ovadmin

Turbulente Inszenierung nimmt Zuschauer gefangen
Spende für die Martinsscheune