+ Abonnieren

Gästeführer Elisabeth Middendorf und Karl Mönkediek verabschiedet

Im Jahre 2007 absolvierten Elisabeth Middendorf (Mitte) und Karl Mönkediek (2. von links) erfolgreich ihren Abschluss als Gästeführer. Nun, nach zehn Jahren Tätigkeit, wurden beide in einer kleinen Feierstunde von Dinklages Bürgermeister Frank Bittner (2. von rechts)  und der bei der Stadt für den Aufgabenbereich Tourismus zuständigen Mitarbeiterin, Angelika Hinxlage (links), verabschiedet.

In den zehn Jahren ihrer Tätigkeit hätten Elisabeth Middendorf und Karl Mönkediek unzähligen Menschen während ihrer Führungen Dinklage und seine Besonderheiten näher gebracht, sagte Bittner. Dass beide hoch angesehenen Gästeführer nunmehr im Alter von 78 beziehungsweise 85 Jahren ihren Platz räumten, sei mehr als verständlich, führte Bittner weiter aus.

Elisabeth Middendorf machte sich in Dinklage insbesondere durch ihre Führungen im Bereich der Burg und der Pfarrkirche St. Catharina einen Namen. Sie begeisterte die Menschen ganz besonders durch ihre Kompetenz, ihr Fachwissen sowie ihre herzliche und einfühlsame Art.

Seinen unverwechselbaren Charme ließ Karl Mönkediek bei seinen Führungen immer wieder spielen und brachte damit zahlreichen Menschen aus nah und fern nicht nur Dinklage und Umgebung näher, sondern weckte mit seinem immensen Wissen auch Neugier auf mehr.

Für ihr unermüdliches Engagement überreichte Bürgermeister Bittner den beiden verdienten Gästeführern eine Ehrenurkunde der Stadt Dinklage und wünschte den beiden Dinklagern für die Zukunft alles erdenklich Gute. Den Dank der Tourist-Information (TI) Nordkreis Vechta überbrachte TI-Geschäftsführerin Katharina Bornhorn (rechts). Foto: Westermann

Weiterlesen »

Published on: 17 April
Posted by: ovadmin

VR Bank: Sieger des 47. Internationalen Jugendwettbewerbs stehen fest
Freizeitschuhe von Reebok und Tennisschuhe von Asics gibt es im Schuh- und Sporthaus Niemann