+ Abonnieren

Garten Gestaltung Gröne: Arbeiten am Ehrenmal

Die Arbeiten zur Neugestaltung des Ensembles „Bahnhofsgebäude und Ehrenmal“ neigen sich dem Ende entgegen. „Der Rasen ist eingesät, die vorgesehenen Flächen werden bepflanzt“, berichtet Maria Gröne über den Fortschritt der Arbeiten. Gemeinsam mit dem Bauamt der Stadt Dinklage, den beiden angrenzenden Nachbarn Willenborg und Bröring und dem Heimatverein hatte sie das Konzept zur Umgestaltung der Flächen um die denkmalgeschützten Gebäude Bahnhof und Ehrenmal entwickelt. Durch das sich wiederholende Bepflanzungskonzept vom Bahnhofsgelände, soll die Zusammengehörigkeit der beiden Anlagen herausgestellt werden.

Ein Teil der Bepflanzung kann allerdings erst fertiggestellt werden, sobald die zuständige Baumschule die als Ballenware vorbestellten Pflanzen ernten kann. „Der Zeitpunkt richtet sich immer nach dem Wetter. Wenn es noch zu warm ist, können in den Baumschulen noch keine Pflanzen ausgestochen werden“, so Ludger Gröne.

Im unten eingefügten Video zeigt eine 3D-Animation im Detail, wie das Gelände nach der Umgestaltung aussehen wird.  Text: Ischen-Lange/Fotos: Gröne

Weiterlesen »

Published on: 25 Oktober 2017
Posted by: ovadmin

In der dunklen Jahreszeit besonders wichtig: Rolladen Bosse ist Spezialist für umfassenden Einbruchschutz
Der Malerbetrieb Tiemerding feiert 50-jähriges Bestehen