+ Abonnieren

Happy Birthday! Zehn Jahre ABATUS VermögensManagement: Ein kleines, aber feines Jubiläum

„Ein Start-up ist erst nach zehn Jahren kein Start-up mehr“, konnte man vor kurzem in der Presse lesen – ein junges Unternehmen also, das sich noch nicht auf dem Markt etabliert hat. Doch es gibt weitere wichtige Kriterien, an denen man ein Start-up erkennen kann: In erster Linie an der innovativen Geschäftsidee. Bei Gründung und im Verlauf der ersten Geschäftsjahre säumen viele Risiken den Weg. Diese sind hauptverantwortlich dafür, dass nur die wenigsten Start-ups langfristig erfolgreich werden und bleiben. In der Regel scheitern sieben bis acht von zehn Start-ups, bei weiteren ein bis zwei bleibt indes das erhoffte Wachstum aus. Den gewünschten Erfolg erreichen meist lediglich magere zehn Prozent.

„Wir freuen uns umso mehr, dass es unser Unternehmen geschafft hat. Trotz Start inmitten der größten Finanzkrisen der letzten Jahrzehnte – im April 2008“, sagt Matthias Krapp von ABATUS VermögensManagement. Die Hürde vom Start-up zum erfolgreichen Unternehmen wurde erfolgreich genommen. Unter dem Namen ABATUS Honorarberatung startete seinerzeit die Basis des jetzigen Unternehmens am Standort Lohne. Der Gründer Matthias Krapp war zu dieser Zeit noch Einzelkämpfer. Es folgte die erste Büroangestellte. Nach fünf Jahren an dem Standort Lohne, kam es zu weiterem Wachstum und damit verbunden zu einem Umzug in eine attraktive Jugendstilvilla nach Quakenbrück. Die neuen Mitgesellschafter Karen Wilke und Michael Renze ergänzten das Team und aus zwei Gesellschaften entstand die ABATUS VermögensManagement. Zum Juni 2015 wurde die erste Niederlassung am Standort Münster in unmittelbarer Lage am Aasee eröffnet. Diese wird durch den weiteren Neugesellschafter Robin Klimaschka geleitet. Durch das weitere starke Wachstum und Anbindung eines weiteren neuen Gesellschafters, Ralf Nüssmann, zum 1. Januar 2016 wurde eine räumliche Erweiterung des Unternehmens erforderlich.  Mit Hilfe der Stadt Dinklage wurde ein sehr gut gelegenes Grundstück gefunden und ein Bürogebäude in Dinklage gebaut und am 20. Mai 2017 feierlich eingeweiht und eröffnet. Während der Planungs- und Bauphase wurde ein weiterer Gesellschafter, Burkhard Matz, in das Unternehmen aufgenommen, welcher einen weiteren neuen Standort in Düsseldorf am Kö-Bogen leitet. Alle sechs Gesellschafter zeichnen sich durch ihre große Erfahrungen in den unterschiedlichsten Banken im In- und Ausland aus. Da das Modell der Honorarberatung 2008 nur wenigen Kunden bekannt war, fokussierte sich der Dinklager Matthias Krapp von Anfang an auf eine leicht erklärbare Dienstleistung für eine definierte Zielgruppe. Das sind Unternehmer und Freiberufler sowie andere Menschen (in der Regel ab 40 Jahren) und mit einem mindestens sechsstelligen liquiden Vermögen. „Sie sollten etwas Zeit für ihre Geldanlage mitbringen, wir decken alle Finanzangelegenheiten ab und arbeiten mit einem Netzwerk aus Experten aus verschiedenen Bereichen zusammen, die uns unterstützen“, schildert Matthias Krapp. Mittlerweile berät die ABATUS bundesweit nicht nur Privatanleger, sondern auch Unternehmer, Firmen, Unterstützungskassen und Stiftungen und zählt zu den renommiertesten und anerkanntesten Firmen ihres Segmentes in Deutschland.

Seit Start in 2008 ist die ABATUS VermögensManagement der Spezialist für eine Vermögensberatung auf Honorarbasis – dem fairsten und transparentesten Beratungs-Modell! Diese Transparenz, eine provisionsfreie Beratung und die Spezialisierung auf die Vermögensbewahrung und –anlage sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren des Unternehmens. „Wir sind inhabergeführt, bodenständig und verlässlich, frei von Zwängen von Konzernen oder Banken“, erklärt Matthias Krapp, Geschäftsführender Gesellschafter. „Daher konzentrieren wir uns einzig und allein darauf, dass unsere Mandanten Ihr Vermögen bewahren und mehren können. Dies ist unser Werteversprechen, das wir als „Ex-Banker“ und Finanzcoaches bieten“, erklärt Matthias Krapp. Dabei überprüft ABATUS den eingeschlagenen Weg, dass Sie auf dem richtigen Weg sind und bleiben. „Wir werden nur von unseren Mandanten bezahlt (wie Steuerberater und Rechtsanwälte) und nicht durch Provisionen, Aufgelder oder versteckte Innenprovisionen durch Dritte an den Berater. Diese erzeugen hohe Kosten, die immer zu Lasten der Ergebnisse gehen.“ Die ABATUS führt das Vermögen der Kunden nur in deren Namen und auf deren Rechnung bei Depotbanken in Deutschland, die zudem Mitglied im Einlagensicherungsfonds sind! Jede Transaktion muss von dem Kunden persönlich genehmigt und unterzeichnet werden, was von den Experten vorbereitet wird. Alle Wertpapiere bleiben immer im Eigentum der Mandanten und sind als Sondervermögen von einer Insolvenz der depotführenden Bank, der Fondsgesellschaft als auch eines Beraters nicht betroffen. Wegen der immer geringer werdenden Beratungsangebote und Präsenz der Banken will ABATUS mit ihrem neuesten Angebot auch Kleinanleger und Sparer ansprechen, für die eine individuelle und persönliche Vermögensberatung (noch) nicht in Frage kommt. Die ABATUS hat dafür ab sofort eine Lösung parat: Den eigenen Fondsshop mit Modellportfolios. Ob Berufsanfänger, Anleger mit kleinen oder mittleren Depots oder Sparpläne für Kinder von Mandanten und Nichtmandanten. Dieses digitale Portal ist die Lösung für Jedermann, da hier Zugang geschaffen wird zu Lösungen, die ansonsten nur vermögenden Menschen, Stiftungen oder Pensionskassen zur Verfügung stehen. Auch wenn die Interessierten nur 100 Euro im Monat oder Quartal anlegen wollen oder Einmalbeträge. Die hier hinterlegten Strategien setzen auf bewährte und renditestarke wissenschaftliche Erkenntnisse der Finanzmarktforschung, die jetzt unter www.werte-strategie.de zur Verfügung stehen. Auch hier erfolgt die Abwicklung im Hintergrund nur über Banken, die die gleichen Sicherheitsvorkehrungen gewährleisten, wie alle Banken, digitale Abwickler oder robo-Advisor.

Scheuen Sie sich nicht bei Fragen, uns einfach zu kontaktieren. Am einfachsten unter krapp@a-vm.de oder Tel. 04443/979800

Weiterlesen »

Published on: 4 Mai
Posted by: ovadmin

Der smarte Helfer für dein Zuhause: Neukunden der AXA-Agentur Suksur erhalten Google Home Mini kostenlos
Betrieb des H2O startet am Samstag mit Aktionstag für Kinder