+ Abonnieren

Holzteam Dödtmann mit neuem Crafter und neuem Logo

Ein weiterer Schritt in der erfolgreichen Unternehmensentwicklung: Das Holzteam Dödtmann hat seine Fahrzeugflotte erweitert. Seit Ende April gehört ein VW Crafter zum Unternehmen. “Es handelt sich um die mittlere Crafter-Variante. Wir haben das Fahrzeug über das Autohaus Ruhe bezogen”, erklärt Frank Dödtmann. Das neue Transportmittel bietet eine Menge Platz. “Da können wir richtig was lassen und zum Beispiel Schränke gut unterbringen”, beschreibt Frank Dödtmann. Die Ladefläche ist vier Meter lang, 2,20 Meter hoch und 1,30 Meter breit.

Das neue Fahrzeug hat sich in der Praxis bislang bestens bewährt. Frank Dödtmann erläutert: “Die Jungs sind sehr zufrieden. Es fährt sich wunderbar und die Ausstattung ist sehr gut.” Nach und nach wird das Fahrzeug nun von innen von Mitarbeitern des Holzteams bestückt. “Nun können mit unseren zwei großen Transportern beispielsweise sechs Mitarbeiter mit viel Material zu einer Baustelle fahren und dann richtig was schaffen”, freut sich Frank Dödtmann. So entfällt eine Menge Hin-und-Her-Fahrerei. Wichtig insbesondere bei längeren Wegen.

Im Zuge der Neuanschaffung des Crafters hat das Holzteam ebenfalls das eigene Logo überarbeitet, das nun unter anderem auf allen Fahrzeugen, auf dem Briefkopf und im Internet zu sehen ist. Das neue Logo hat Frank Dödtmann komplett selber entworfen. Er hatte auch die Idee zur Umgestaltung. “Ich habe die bisherige Struktur genommen, damit der Wiedererkennungswert gegeben ist”, beschreibt der Unternehmensinhaber, der unter anderem Farben und Schriftart veränderte. Das neue Logo wirkt frischer und freundlicher. “Ich finde es schöner. Zudem ist bereits viel positive Resonanz von Leuten gekommen, die gesagt haben, dass sie es sehr schick finden”. beschreibt Frank Dödtmann freudig. Text/Fotos: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 9 Juni
Posted by: ovadmin

Handball-Minis des TV Dinklage als Einlaufkinder bei den Großen des VfL Oldenburg
Julbo Looping - Die perfekte Sonnenbrille für Kleinkinder