+ Abonnieren

Jan Böhmann schließt Ausbildung zum Koch erfolgreich ab

Freude im Rheinischen Hof: Jan Böhmann hat seine Ausbildung zum Koch im Dinklager Unternehmen erfolgreich abgeschlossen. Nach zweieinhalbjähriger Lehrzeit legte der junge Mann nun erfolgreich seine Prüfung vor der  Industrie- und Handelskammer (IHK) in Oldenburg ab. Mit einem ebenso kreativen wie leckeren Menü wusste er die Prüfer vollends zu überzeugen. Sein Menü im Detail: Vorspeise: Gebratener Lachs mit Knoblauchsauce auf gebratenen Kartoffelrösti, dazu Feldsalat mit einem leichten Senfdressing. Hauptgericht: geschmorte Rehkeule mit Thymiansauce, Rosenkohl, Semmelknödel und Preiselbeerbirne. Dessert: Vanille-Biskuittörtchen auf einer Himbeerfruchtsauce und Fruchtsalatgarnitur. Geschäftsführer Bernd Susen freut sich über das Ergebnis und lobt seinen ehemaligen Azubi: „Jan ist sehr aufgeschlossen und freundlich und durch seine angenehme Art bei den Kollegen sehr beliebt.“IMG_9803 (1)

Lust auf gutes Essen, Kreativität, Durchhaltevermögen und vor allem Spaß am Kochen sind für Jan Böhmann die wichtigsten Eigenschaften, die ein Koch mitbringen sollte. „Durch den elterlichen Betrieb in Eggermühlen habe ich bereits früh gesehen, wie abwechslungsreich die Gastronomie sein kann. Dies hat mir Spaß gemacht, sodass ich nun, nach der Hotelfach-Ausbildung, noch eine Ausbildung zum Koch gemacht habe“, schildert der Jung-Koch.

0d9da68ac974f801a3c71efc379ccb68Zuvor absolvierte Böhmann in Travemünde bereits eine Ausbildung zum Hotelfachmann. Seine Eltern betreiben den Gasthof Böhmann in Eggermühlen, bekannt durch  größere Veranstaltungen wie „Mondnacht auf Hawaii“. „Es ist sinnvoll, beide Ausbildungen zu machen. So verfügt man über Kenntnisse in den Bereichen Hotel und Küche“, erklärt Bernd Susen. Jan Böhmann wollte die Ausbildung zum  Koch in einem Betrieb machen, in dem er auch eine ähnliche Küche vorfindet, wie er sie aus seinem elterlichen Betrieb kennt. Jan Böhmann wird nun das Erlernte zu Hause bei seinen Eltern umsetzen, er bleibt dem Rheinischen Hof aber weiterhin als Aushilfe erhalten. Text: Heinrich Klöker/Fotos: Susen/Lutz

Weiterlesen »

Published on: 1 März 2016
Posted by: ovadmin

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Salon Behrens sucht Friseur
Neue Öffnungszeiten bei der VR-Bank Dinklage-Steinfeld