+ Abonnieren

„Jazz im Weinhaus“

Die Konzerte der Reihe „SCHLAGZEUG PLUS“ werden veranstaltet in Kooperation mit verschiedenen Partnern und Förderern, um die vielen Facetten der Musik für das umfangreiche und faszinierende Instrumentarium des Schlagzeugs sowie von Schlaginstrumenten in Kombination mit anderen Instrumenten (= PLUS) zu präsentieren. Das nächste Konzert findet statt am Samstag, 24. Oktober, im urigen Ambiente des Weinhauses Bücker (Dinklage, An der Bleiche 1). Unter dem Motto „JAZZ im Weinhaus“ gastieren die Jazzmusiker Florian Poser und Martin Flindt und werden „ein Fass aufmachen“, um höchst anspruchsvoll Musik mit Vibraphon und Gitarre erklingen zu lassen Der Vibraphonist Florian Poser  (www.florianposer.de) ist mit seinen Duo- und Trio-Formationen und seinem international besetzten Quintett „Brazilian Experience“ bestens bekannt unter Jazz-Musik-Liebhabern. Er zählt zu den Meistern seines Fachs und wird darüber hinaus auch als Komponist hoch geschätzt. Beim Duo mit Martin Flindt präsentieren sich zwei spannende Instrumente – das Vibraphon und die Gitarre, auf denen die beiden Musiker sehr sensibel und ebenso virtuos solieren und begleiten – in einem facettenreichen Mix aus American Mainstream, moderner Fusion und europäischen Spielformen. Kartenvorverkauf ist im Weinhaus Bücker (Tel. 04443/751). Der Eintritt kostet 14 Euro. „Wir freuen uns, zu einem anregend-entspannten Abend in das Weinhaus Bücker einladen zu können, bei dem zwei versierte Künstler, die – wie es der Titel ihrer aktuellen CD „Crossing Minds“ perfekt zum Ausdruck bringt – ihre Köpfe zusammenstecken, welche nicht nur gleich zu denken scheinen, sondern auch im schöpferischen Prozess intuitiv harmonieren“, teilen die Veranstalter mit.  Im November 2013 ging im Rahmen dieser Reihe bereits ein Konzert mit dem Marimba-Festiva-Quartett im Autohaus Ruhe über die Bühne. Nähere Informationen gibt es auch unter www.schlagzeug-dinklage.de

Weiterlesen »

Published on: 11 August 2015
Posted by: ovadmin

Auf zum Stoppelmarkt, ab ins Dinklager Zelt
Zwei Auszubildende und ein Meister verstärken das Team