+ Abonnieren

Neuer Standort Am Markt 2: Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Stefan Tepe ist umgezogen

Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Stefan Tepe, der sein Unternehmen bisher erfolgreich an der Sanderstraße 9 betrieben hat, ist in diesen Tagen umgezogen. Die Kanzlei befindet sich nunmehr zwischen der Post und der Polizeidienststelle im Geschäftsgebäude Am Markt 2.

„Die bisherigen Räume sind uns aufgrund der erfolgreichen Entwicklung einfach zu klein geworden. Darüber hinaus wollten wir die Chance nutzen, an einem neuen Standort im Herzen von Dinklage unweit des Rathauses eine moderne Kanzlei einzurichten, um unseren Beratungsansatz vor dem Hintergrund der zunehmenden Digitalisierung weiter erfolgreich ausbauen zu können.“, sagt der Diplom-Kaufmann.

Im vergangenen Jahr wurde die Kanzlei personell aufgestockt, weil viele Neumandanten durch überzeugende und kompetente Beratung gewonnen werden konnten. Nunmehr ergab sich die Möglichkeit, auch in die Infrastruktur zu investieren. Die Kernkompetenzen und die zunehmenden digitalen Prozesse können jetzt weiter ausgebaut und noch professioneller präsentiert werden.

Der neue Standort dürfte nahezu jedem Dinklager bekannt sein, da er sich direkt neben der Poststelle befindet, die von der Buchhandlung Diekmann betrieben wird. Die nunmehr eingerichteten Räumlichkeiten waren in der Vergangenheit zunächst für ein Fotostudio und später für die AXA-Versicherungsagentur genutzt worden. Eigentümer des Gebäudes ist ein Dinklager Unternehmer, mit dem von Anfang an sehr konstruktive und zielorientierte Gespräche geführt wurden.

Stefan Tepe äußert sich wie folgt: „Ich kenne zwar fast alle Straßen und somit viele Gebäude in Dinklage. Dass dieses Gebäude allerdings so viel Platz bietet, war mir nicht bekannt.“

Die räumlichen Möglichkeiten wurden in Zusammenarbeit mit dem Eigentümer sowie dem Architekten Bernd Helmes und vor allem der Innenarchitektin Agnes Bornhorst optimal umgesetzt, so dass die Kanzlei auch in der Zukunft weiter wachsen kann.

„Wir sind in Dinklage vor allem als eine hochqualifizierte Steuerberatungskanzlei bekannt. Darüber hinaus werden auch unsere modernen betriebswirtschaftlichen Beratungsleistungen umfassend in Anspruch genommen. Wir wollen nunmehr auch das Geschäftsfeld der Wirtschaftsprüfung weiter ausbauen.“ In Zusammenarbeit mit einer überregional tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, deren Mitgesellschafter Stefan Tepe ist und die von ihm zusammen mit den beiden Studienfreunden Thorsten Kottkamp aus Lübbecke und Volker Meyer aus Dinklage gegründet wurde, können auch weiterhin die den Wirtschaftsprüfern vorbehaltenen Aufgaben kompetent erfüllt werden. „Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verfügt über alle notwendigen Zulassungen, um auch gesetzliche Abschlussprüfungen durchführen zu können.“

Die Umbauarbeiten sind nunmehr in einem Umfang abgeschlossen, dass der Umzug erfolgen konnte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kanzlei waren an den Entscheidungsprozessen hinsichtlich des Standortes und der Einrichtung umfassend einbezogen worden. Stefan Tepe meint dazu: „Es war mir sehr wichtig, meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzubeziehen, da sie für den unternehmerischen Erfolg und die Zufriedenheit der Mandanten sehr wichtig sind. Nur gemeinsam können wir für unsere Mandanten Spitzenleistungen erbringen.“ Fotos: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 12 Februar
Posted by: ovadmin

Drei Betriebe in einer Woche kennenlernen: Erstmalig Schnupper-Praktikumstage für Dinklager Oberschüler
Jubiläum: Catharina Wassmann ist seit zehn Jahren bei Bode und Partner tätig