+ Abonnieren

Personelle Aufstockung im Holzteam Dödtmann

Personelle Veränderungen gibt es im Holzteam Dödtmann zu verzeichnen, die die weiterhin erfolgreiche Betriebsentwicklung dokumentieren und mit die Weichen für eine ebenso positive Zukunft stellen.

So hat Claude Videgla nun eine dreijährige Ausbildung zum Tischler begonnen. Der 26-Jährige stammt aus dem afrikanischen Benin und ist in Dinklage und Umgebung vielen bereits bekannt als torgefährlicher Leistungsträger der Landesliga-Fußballer des TV Dinklage. „Der TVD ist auf mich zugekommen und hat gefragt, ob ich noch jemanden suche“, erklärt Inhaber Frank Dödtmann. Und da der Bedarf durchaus vorhanden war, stellte sich Claude Videgla in Begleitung von Alfred Schwermann vom TVD im Betrieb vor. Es folgte ein Probearbeiten, bei dem der sympathische Fußballer positive Eindrücke hinterließ. „Er ist ein sehr ruhiger, umgänglicher Typ und kommt sehr gut bei den Leuten an“, beschreibt Frank Dödtmann. So fiel die Entscheidung nicht schwer, Claude Videgla die Chance zur Ausbildung zu geben. Eine Win-win-Situation. Das Holzteam Dödtmann freut sich über einen neuen kompetenten Mitarbeiter und unterstützt damit auch den TV Dinklage, da die berufliche Zukunft Claude Videglas gesichert ist und damit einer langfristigen Zusammenarbeit mit dem Fußballer nichts mehr im Wege steht.  „Mir macht es sehr viel Spaß, die Arbeit ist total super hier“, freut sich Claude Videgla, der Tennis und Basketball zu seinen weiteren Hobbys zählt. Möbelbau, Ladenbau, Objekteinrichtung und Reparaturen werden die wesentliche Tätigkeitsbereiche von Claude Videgla nun in der Ausbildung sein.

Diese Ausbildung hat Timo Brägelmann bereits hinter sich. Der 21-jährige Dinklager hat Ende Juli seine Prüfung erfolgreich absolviert und wurde nun als Tischler-Geselle übernommen. „Ich habe ihm die Übernahme bereits frühzeitig zugesagt. Timo passt sehr gut zu uns, leistet gute Arbeit und ist wichtig für unser positives Betriebsklima“, erklärt Frank Dödtmann. Timo Brägelmann freut sich ebenfalls sehr über die Übernahme. Die Tätigkeit als Tischler bereitet ihm große Freude. „Ich arbeite gerne mit Holz und die Tätigkeiten sind sehr vielseitig, so dass ich Einblicke in zahlreiche Bereiche gewinne“, erklärt der Dinklager, der Fußball und Fitness zu seinen Hobbys zählt.

Darüber hinaus ist Marcel Kant neu im Holzteam Dödtmann. Der Wildeshauser hat seine Tischler-Ausbildung abgeschlossen und bereits ein Jahr als Geselle gearbeitet. Er ist vorrangig im Büro tätig und unterstützt Inhaber Frank Dödtmann bei der Arbeitsvorbereitung (Zeichnungen und Konstruktionen erstellen). Der 21-Jährige wird aber nach Bedarf auch für praktische Arbeit in der Werkstatt, auf Baustellen oder auf Montage eingesetzt. „Mir gefällt das Arbeiten am PC, das Zeichnen, Planen und Konstruieren“, erklärt Marcel Kant und ergänzt: „Und ich kann das Handwerk weiter ausüben“. Im Oktober beginnt der 21-Jährige, der Fußball zu seinen Hobbys zählt, zudem eine Techniker-Fortbildung als Fernstudium.

Frank Dödtmann freut sich über die Aufstockung des nun zwölfköpfigen Teams und sieht der weiteren Zusammenarbeit mit Claude Videgla, Timo Brägelmann und Marcel Kant sehr positiv entgegen.

Zum Foto: Alle Daumen gehen nach oben: (von links) Claude Videgla, Frank Dödtmann, Timo Brägelmann und Marcel Kant freuen sich auf die Zusammenarbeit. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 5 September 2016
Posted by: ovadmin

Metallbau Arkenau baut 30 Meter hohen Treppenturm
Dinklage feiert Stadtfest