+ Abonnieren

Schautag beim Malerbetrieb Tiemerding am Sonntag / wand 18 steht im Mittelpunkt

Der Malerbetrieb Tiemerding lädt am Sonntag (4. März) von 13 bis 17 Uhr zum Schautag ein. Die Besucher können die wand 18 des farbrates, die den Namen emotion trägt, begutachten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Akustik.

Die farbrat-Mitglieder haben sich mit der Firma Baswa acoustic® zusammengetan und etwas ganz Besonderes entwickelt. “Im Zuge der modernen Innenarchitektur, die zunehmend puristisch ist, gibt es zum Teil Probleme mit der Akustik. Und schlechte Akustik kann krank machen”, erklärt Margitta Tiemerding. Basma ist der Premiumhersteller von diversen Akustikdecken mit verschiedenen Absorptionsgraden. Dank der erfolgreichen Tüftelei ist die Firma Tiemerding nun in der Lage, edle Optiken auch auf Wände mit einer guten Akustik zu gestalten. Früher musste man sich entscheiden, ob man das Augenmerk auf die schöne Optik oder die Akustik legt, jetzt ist beides gleichzeitig möglich. Ob Betontechnik oder raue Optiken: Es gibt viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

“Bisher gab es solche Möglichkeiten nur für Decken, jetzt kann man die Techniken auch auf Wände aufbringen. Stylische Räume können nun im privaten und gewerblichen Bereich auch akustisch hochwertig gestaltet werden”, freut sich Margitta Tiemerding. Bei den Lampen in gestalteten Akustikdecken handelt es sich um blendfreies LED-Licht der neuen Generation. Die Lampen werden in einer Designer-Manufaktur individuell gefertigt und haben eine spezielle Zulassung für die wand 18. “Man sieht nicht, woher das Licht kommt, sondern nur das Loch in der Decke”, beschreibt Andreas Tiemerding. Wie sich hochwertige und edle Optiken mit einer optimalen Akustik vereinbaren lassen, können Interessierte am Sonntag beim Schautag aus erster Hand erfahren. Text: Heinrich Klöker/Fotos: Heinrich Klöker/farbrat

Weiterlesen »

Published on: 3 März
Posted by: ovadmin

Dinklager Oberschüler gewinnen beim Planspiel Börse
Frühlingserwachen in Dinklage: Viele verkaufsoffene Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr