+ Abonnieren

Senioren-Union dankt Karl-Heinz Frilling

Auf der Mitgliederversammlung der Senioren-Union der CDU Dinklage wurde einstimmig der alte Vorstand entlastet und ein neuer Vorstand  gewählt. Elisabeth Middendorf führtee zügig durch die Wahlen. Nach  Auszählung der abgegebenen Stimmen wurden Hans Hoymann zum  Vorsitzenden, Hermann Nordmann und Wolfgang Wilms zu Stellvertretern,  Gisbert Dödtmann zum Schriftführer und Kassierer sowie Clemens Blömer,  Hermann Tellmann und Karl Tepe zu Beisitzern gewählt. Hoymann  bedankte sich anschließend bei Karl-Heinz Frilling für seine aktive,  langjährige ehrenamtliche Mitarbeit als stellvertretendes
Vorstandsmitglied. Ebenso sprach er Hermann Tellmann seinen Dank für  das sparsame Wirtschaften und die akribische Kassenführung aus.

Nach der Vorstandswahl stellte Hans Hoymann das für 2017 geplante  Programm vor. Bürgermeister Frank Bittner eröffnet am 9. Januar den  Reigen der politischen Informations- und Diskussionsrunden für  Dinklager Senioren. Er informiert über das in der Stadt Erreichte und  über die Planungen für 2017. Am 6. Februar berichten Franz-Josef  Holzenkamp, Mitglied des Deutschen Bundestages, über „Aktuelles aus  Berlin“ und am 6. März Robert Blömer, Vorsitzender der Dinklager CDU,  über Vorhaben der Dinklager- und der Kreis-CDU.

Pfarrer Johannes Kabon  informiert am 3. April über die Aufgaben und Herausforderungen der  Pfarrgemeinde und Franz-Josef Behrens am 8. Mai über die Tätigkeiten  und Einsätze der Weißrusslandhilfe. Die fünftägige Busreise vom 21. bis  zum 25. Mai führt in das romantische Moseltal, die Römerstadt Trier  und die europäische Metropole Luxemburg. Am 12. Juni werden die Senioren im Zeughausmuseum und in der Zitadelle mit der Geschichte Vechtas vertraut  gemacht und am 7. August lernen sie die Oldenburger Möbelwerkstätten  kennen.

Frau Obarowski vom Ludgerus-Werk berät die Dinklager am 4. September  über die altersgerechte Wohnungsgestaltung und Polizeimeister Ulrich Suhr am 6. November über den effektiven Einbruchschutz von Haus und  Wohnung. Passend zum 500. Jahrestag des Anschlags der 95 Thesen an die  Schlosskirche zu Wittenberg erläutert Pfarrer Fridtjof Amling am 9.  Oktober die Theologie und die politische Dimension des Reformators  Martin Luther. Am 4. Dezember schließt der Veranstaltungsreigen mit  einer Adventsfeier für die Mitglieder der Senioren-Union und  interessierte Dinklager.

Das Foto zeigt den neuen Vorstand (von links): Clemens Blömer, Karl Tepe, Hans Hoymann, Hermann Nordmann, Gisbert Dödtmann und Hermann Tellmann. Foto: Hoymann

Weiterlesen »

Published on: 7 Januar
Posted by: ovadmin

Jugendfeuerwehr Dinklage sammelt Tannenbäume ein
Stadt spendet an das Hospiz