+ Abonnieren

Stickseminar für Kinder kam gut an!

„Sticken was das Zeug hält“ hieß es am vergangenen Samstag bei Texxdealer. Die teilnehmenden Kids bekamen zunächst die Arbeitsabläufe genau erklärt. Und sie waren eifrig bei der Sache, als sie anschließend den eigenen Namen mit Hilfe eines Stickprogrammes am PC erstellen (punchen) und ein Handtuch mit der Stickmaschine unter Anleitung besticken durften. „Es hat allen und auch uns richtig Spaß gemacht!“, erklärt Geschäftsinhaberin Claudia Schomaker.

Wer das Sticken selbst einmal ausprobieren möchte, bekommt im Herbst wieder Gelegenheit dazu. Unter dem Titel „Drucken und Sticken was das Zeug hält“ bietet Texxdealer über das Clemens-August-Werk dann wieder Seminare an.

Übrigens ist Texxdealer neuerdings auch mit aktuellen Entwürfen und Beispielbildern auf INSTAGRAM zu finden: https://instagram.com/texxdealer_store/

Foto: Texxdealer / Text: Ischen-Lange

Weiterlesen »

Published on: 29 April 2015
Posted by: ovadmin

Ein neues Gesicht bei Bode & Partner
Neue Partnerin im Zahnzentrum Dinklage