+ Abonnieren

Abatus Vermögensmanagement feiert Tag der offenen Tür und gründet Immobilienfirma

Die ABATUS Vermögensmanagement durfte die Eröffnung des neuen Bürogebäudes mit vielen Gästen feiern. Bei einem kleinem Festakt und Festreden der Stadt Dinklage, des Generalunternehmers und der ABATUS Vermögensmanagement waren viele beteiligte Handwerker, Mandanten und Geschäftspartner anwesend. „Wir haben uns sehr über die überwältigende Resonanz, die vielen Geschenke und den netten Austausch mit Ihnen gefreut. Wir hätten uns gewünscht, für jeden der rund 500 Besucher mehr Zeit gehabt zu haben“, erklären die Vermögensexperten. 

Auf dem 1.500 Quadratmeter großen Grundstück wurde im Juli 2016 mit dem Spatenstich der neuen Firmenzentrale begonnen. Es befinden sich auf einer Fläche von 250 Quadratmetern moderne, lichtdurchflutete und klar strukturierte Büroräume sowie ein Konferenzraum für Informationsveranstaltungen.

Robert Blömer, Vertreter der Stadt Dinklage, betonte in seiner Festrede, wie sehr sich die Stadt über den Zuzug der Gesellschaft nach Dinklage und die Bereicherung des Ortseinganges durch dieses sehr gelungene Bürogebäude freue. Im Anschluss an die symbolische Schlüsselübergabe durch das Bauunternehmen Willy Rahl sorgte die Kult-Band Body & Soul bei bestem Frühlingswetter für entsprechend schwungvolle Stimmung.

Das interessante Preisausschreiben fand ebenfalls eine große Resonanz unter den Besuchern. Unter den richtigen Antworten wurde als Hauptgewinner Günter Fischer aus Lohne gezogen. Er erhält ein Wertpapierdepot mit der WERTE-STRATEGIE in Höhe von 1.000 Euro. Diese wird seit Kurzem unter www.werte-strategie.de als digitale Lösung standardisiert angeboten und ergänzt so das Dienstleistungsangebot für das „kleinere“ Vermögen. Über den zweiten Preis – zwei Eintrittskarten für ein Fußballbundesliga-Heimspiel vom SV Werder Bremen – freute sich Heinz-Werner Asen aus Quakenbrück. Zwei Fußballbundesliga-Tickets für ein Auswärtsspiel vom FC Bayern München wurden als drittem Gewinner Augusto de Abreu aus Bonn zugelost.

Die ABATUS Vermögensmanagement freut sich zudem, im Wege der stetigen Weiterentwicklung ihrer Dienstleistungen mitteilen zu können, dass sie nunmehr eine Immobilienfirma gegründet hat. Alle Gesellschafter verfügen durch ihre langjährige Erfahrung als Vermögensbetreuer über ein umfangreiches Netzwerk, unter anderem auch im Immobilienbereich. Sie haben bereits erfolgreich Bestandsimmobilien (zum Beispiel in Berlin, Hamburg, Dinklage, Quakenbrück etc.) vermitteln können. Diese Kompetenz möchte die ABATUS Vermögensmanagement nunmehr sichtbar und nutzbar machen. Mit der Gründung der Immobilienfirma und der Beteiligung der sehr erfahrenen Immobilienmaklerin Kristin Bödeker (Master of Engineering in Real Estate Economics and Facillity Management), werden mit der Immobilienfirma folgende Dienstleistungen angeboten:

  • BERATUNG UND UNTERSTÜTZUNG BEI IMMOBILIENERWERB UND –VERÄUSSERUNG
  • MARKTPREISEINSCHÄTZUNG VON OBJEKTEN
  • ENTWICKLUNG VON IMMOBILIENPROJEKTEN
  • NEUBAU (SCHLÜSSELFERTIG)

„Sprechen Sie Ihren persönlichen Berater bei Bedarf gerne an! Unsere Aufgabe ist es, Ihnen einen umfassenden Service auf hohem Niveau zu bieten, all Ihre Anforderungen zu berücksichtigen, Ihre Bedürfnisse ernst zu nehmen und Ihren Erwartungen zu entsprechen. Wir streben stets nach den bestmöglichen Ergebnissen und finden maßgeschneiderte Lösungen, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Das ABATUS-Team mit der neuen Kollegin Kristin Bödeker freut sich auf Sie“, teilt das Unternehmen mit.

Nach langer Wartezeit hat die Telekom zudem den Telefon- und Internetanschluss jetzt geschaltet. Unter folgenden Nummern ist die ABATUS Vermögensmanagement ab sofort in Dinklage erreichbar: Telefonnummer: 04443/979800, Faxnummer: 04443/9798098. Die bisherige Quakenbrücker Telefonnummer wird abgeschaltet und ist in Kürze nicht mehr erreichbar. Das Unternehmen freut sich und dankt den Mandanten: „Vielen herzlichen Dank an Sie alle für Ihre Gelassenheit und Flexibilität in dieser Übergangszeit! Diese Ruhe zeigt erneut die Vorteilhaftigkeit unserer WERTE-STRATEGIE, die nicht von täglicher Erreichbarkeit und Reaktionen abhängig ist und trotzdem – oder gerade deswegen – langfristig so erfolgreich ist.“

Das obere Foto zeigt (von links) Michael Renze, Petra Korte, Robin Klimaschka, Burkhard Matz, Monika Herding, Ralf Nüßmann, Kristin Bödeker, Matthias Krapp und Karen Wilke.

 

Weiterlesen »

Published on: 22 August 2017
Posted by: ovadmin

DFB-U16-Juniorinnen absolvieren Trainingslager in Dinklage / Unterkunft im Rheinischen Hof
Holzbau Brockhaus beteiligt sich an Holzhaus-Bautagen in Vechta am 16. und 17. September