+ Abonnieren

Alle Beteiligten arbeiten Hand in Hand: Neugestaltung der Diabetesräume der Arztpraxis Kösters Gang unter Leitung von Agnes Bornhorst gelingt in nur einer Woche

Es war ein straffer Zeitplan, aber es hat alles super funktioniert: Die Erneuerung der Diabetesräume der Arztpraxis Kösters Gang 15 in Dinklage ist wie geplant innerhalb von einer Woche gelungen. Innenarchitektin Agnes Bornhorst war für Entwurf, Planung und Bauleitung der Neugestaltung zuständig und betreute das Projekt somit von der Idee bis zur Umsetzung. Auch für die Koordination der diversen Gewerke wie beispielsweise Elektro, Maler und Tischler war Agnes Bornhorst zuständig. Sie sagt erfreut: „Wir haben im Vorfeld alles detailliert mit den Bauherren und Handwerkern durchgeplant und abgestimmt. Die gute Vorbereitung hat sich ausgezahlt, es ging alles reibungslos über die Bühne. Auch die Handwerker waren mit dem Ablauf super zufrieden. Sie haben Hand in Hand gearbeitet. Großes Lob und vielen Dank an dieser Stelle.“

Agnes Bornhorst schildert Szenen aus dem ambitionierten und erfolgreichen Projekt: „Es wurde beispielsweise gleichzeitig gemalert und getischlert, während parallel auch noch die IT-Fachleute tätig waren.“ Auch mit dem Ergebnis ist sie voll zufrieden. „Es ist eigentlich noch schöner geworden, als wir es uns vorgestellt haben“, meint das Praxis-Team. Beim Neubezug am Wochenende haben sich alle darauf gefreut, in den neuen Räumen wieder zu arbeiten.  Seit Montag ist die Praxis am Kösters Gang wieder wie gewohnt geöffnet und die Patienten können die neugestalteten Diabetesräume begutachten. Bislang haben die Patienten nur positive Resonanz geäußert und sich beeindruckt von den hellen und freundlichen Räumen gezeigt“, freut sich Agnes Bornhorst. „Einige Arbeitsabläufe haben wir optimiert und etwas anders strukturiert. Das erfordert ein wenig Eingewöhnung, aber in drei Wochen wird alles so sein wie immer“, sagt Agnes Bornhorst mit einem Lächeln. Die nachfolgenden Bilder geben Eindrücke von der Bauphase und dem Ergebnis der Umgestaltung.

Weiterlesen »

Published on: 5 April
Posted by: ovadmin

700 Euro für den Förderverein St. Catharina
Bokern-Kersting GmbH präsentiert sich auf den Artländer Wild- und Fischtagen am 13. und 14. April