+ Abonnieren

Ein Amberbaum zum Abschied

„Du sollst einen Baum pflanzen…“, ist bereits in der Bibel zu lesen. Auch ist der Baum als Symbol für Leben und einen gemeinsamen Anfang bekannt. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt nun auch für die Abschlussklassen 9 und 10 der Haupt- und Realschulklassen 9a, 9b, 10aH, 10bH, 10aR, 10bR und 10cR an der Oberschule Dinklage mit gymnasialem Zweig. Grund genug, dass alle zusammen jetzt ihrer Schule ein Geschenk zum Abschied gemacht haben: Ein Amberbaum präsentiert sich nun auf dem Schulhof der Oberschule Dinklage am Kösters Gang.

In einer gemeinsamen Pflanzaktion haben die Schülerinnen und Schüler den Baum eingegraben und aufgestellt. Dazu gab es fachkundige Anleitung von Gärtnermeister Ludger Gröne, aus dessen Garten- und Landschaftsbaubetrieb der Baum stammt. Auch Anne Miosga und Michael Busch vom Bauamt der Stadt Dinklage begutachteten die Pflanzaktion. Schulleiter Josef Kalvelage freute sich zusammen mit Hausmeister Christoph Breuer über das neue Schmuckstück, das den neu gestalteten Schulhof nun bereichert. Der Amberbaum, sein botanischer Name lautet „Liquidambar styraciflua“, stammt ursprünglich aus Nordamerika und wird vor allem wegen seiner wunderbaren, leuchtend  roten Herbstfärbung geschätzt – dann präsentiert er sich wahrhaftig mit einem herbstlichen Feuerwerk! Mehr zur Oberschule Dinklage mit gymnasialem Zweig: www.oberschule-dinklage.de

Weiterlesen »

Published on: 25 Juni
Posted by: ovadmin

Es „zischt“ im Unterricht / Oberschule Dinklage beim Projekt „Zeitschriften in die Schulen“ dabei
Er kümmert sich um das bestmögliche Sehen: Mark Schumacher im Porträt