Auf Strategie-Meeting des Arbeitskreises Made in Dinklage werden wegweisende Entscheidungen gefällt

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder des Arbeitskreises von „Made in Dinklage“ zum Austausch und zur Entwicklung von neuen Ideen für das sehr erfolgreiche Portal. Bei den Mitgliedern – allesamt selbstständige Dinklager Unternehmer – rauchen dann nach langen Arbeitstagen bisweilen die Köpfe.

Um ausgeruht und mit viel Zeit neue kreative Ideen zu entwickeln und „Made in Dinklage“ weiter nach vorne zu bringen, traf sich der Arbeitskreis Ende September an einem Samstagnachmittag zum Strategie-Meeting. Und dabei wurden einige wegweisende Entscheidungen getroffen.

So wird die Optik der Seite aufgefrischt und moderner gestaltet. Es wird eine andere Aufteilung und verbesserte Strukturen geben. Zudem sollen mit umliegenden Schulen und der Universität Vechta Umfragen gestartet werden, um zu erfahren, wie „Made in Dinklage“ in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird und welchen Nutzen die Teilnehmer aus dem Portal ziehen.

Darüber hinaus wurden vielversprechende Ideen und Anregungen gesammelt, wie das Portal noch bekannter gemacht werden kann. Aktuell können die bisher geplanten Workshops zu bestimmten Themen aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden, jedoch soll die Workshop-Reihe fortgesetzt werden, sobald es die Situation wieder zulässt.

Trotz der Einschränkungen durch Corona kann von Stillstand also keine Rede sein. Es tut sich im Hintergrund einiges – und bald werden auch die ersten Ergebnisse sichtbar sein. Und darauf können alle Mitglieder gespannt sein! Text: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 14 Oktober
Posted by: ovadmin

Herbst und Weihnachten sind Themen: Blumen Bahlmann präsentiert sich in komplett neuer Dekoration
Gartenhelfer für den Herbst