Baustart im Vechtaer Wohngebiet Telbraker Esch

In Vechta haben vor wenigen Wochen die Rohbauarbeiten an einem von insgesamt neun geplanten Reihenhäusern in der Graf-von-Stauffenberg Straße begonnen. Nachdem die Arbeiten an Fundament und Solplatte bereits abgeschlossen sind, geht es jetzt an die weitere Kontur.

Das Büro mb Architektur hatte im letzten Jahr mit dem LOS 7 – REIHENHAUSBEBAUUNG / HAUSGRUPPE den Wettbewerb der Stadt Vechta für die Bauausschreibung des Grundstücks gewonnen. Der Plan des Teams um Elke Meinert-Bahlmann für ein Reihenhaus mit gehobener Ausstattung fand bei der Jury großen Anklang.

Im Wohngebiet Telbraker Esch sollen bei diesem Projekt neben Wohneigentum auch erschwingliche Mietwohnungen entstehen. Diese sollen sich architektonisch attraktiv in die Umgebung einfügen sowie nachhaltige ökologische und energetische Faktoren berücksichtigen.

Vergeben wurden die jeweiligen Grundstücke dabei durch eine Jury, die die Entwürfe nach städtebaulichen und anderen qualitativen Kriterien bewertete. Text: Marlene Wegmann

Weiterlesen »

Published on: 22 November
Posted by: Marlene Wegmann

VR BANK wird Bienenfeld-Pate
Ehrenamtspreis an Hospizdienst verliehen - 31 ehrenamtliche Helfer des Hospizdienstes ausgezeichnet - Weihbischof hält Laudatio