+ Abonnieren

Beim Malerbetrieb Tiemerding werden Kunden bei Badsanierungen jetzt auch über Förderung beraten

Von der Planung bis zur Ausführung: Der Dinklager Malerbetrieb Tiemerding tritt bei Badsanierungen als Generalunternehmer auf und hat sich durch seine Leistungen weit über die Region hinaus einen ausgezeichneten Ruf erworben. Nun werden die Kunden auch zum Thema Förderung der Badsanierung beraten. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit der Gut + Günstig Finanzservice GmbH. Dessen Geschäftsführer ist Martin Tiemerding (rechts), Bruder des Inhabers des Malerbetriebs Andreas Tiemerding (links).

„Es gibt etwa 6000 Fördermittelprogramme von KfW, Bund, Ländern und Kommunen. Damit kennt sich der Endkunde nicht aus“, weiß der Makler für Finanzdienstleistungen.

In Niedersachsen werden Badsanierungen, in denen beispielsweise eine ebenerdige Dusche eingebaut wird, mit 10 Prozent der förderfähigen Kosten von der KfW unterstützt. „Es handelt sich um das Programm KfW 455 und die Förderung gibt es, wenn die Maßnahmen in einem Einfamilien- oder Zweifamilienhaus oder in einer Eigentumswohnung umgesetzt werden“, schildert der Sanierungscoach für Wohngebäude. „Das ist für viele unserer Kunden sehr interessant“, ergänzt Andreas Tiemerding.

Martin Tiemerding ist mit seinem Unternehmen bundesweit tätig und hat sich auf Firmen aus dem Bereich Sanitär, Heizung und Klima spezialisiert. Der Malerbetrieb Tiemerding ist das einzige Unternehmen aus dem Landkreis Vechta in dem großen Netzwerk.

„Unser Kunde hat mit Antrag, Abwicklung und so weiter wenig zu tun. Darum kümmern wir uns. Der Kunde muss lediglich ein Beratungsgespräch mit meinem Bruder führen. Wir als Fachunternehmen unterschreiben für die fachgerechte Ausführung“, erläutert Andreas Tiemerding.

Badsanierungen führt der Malerbetrieb Tiemerding mit einem festen Handwerker-Team aus, zu dem unter anderem das Holzteam Dödtmann und die Emil Tepe GmbH gehören.

Jetzt wird das Rundum-Paket für den Kunden mit dem Thema Fördermittel ergänzt, dadurch noch attraktiver und insbesondere finanziell lukrativer. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 30 Mai
Posted by: ovadmin

Anerkennung für ehrenamtliches Engagement: In Dinklage fährt ab sofort ein „VRmobil“
Fahrbahnsanierung in der Ortsdurchfahrt Dinklage – Vollsperrung des Kreisels Samskamp/Goethestraße/Sanderstraße ab 3. Juni