Blumen für die Stadt / Dinklager Einzelhändler verschenken 3000 Seedbombs / Beitrag gegen Bienen- und Artensterben

Seedbombs? Seedbombs – Samenbomben. Die Dinklager Einzelhändler sind wieder einmal Vorreiter im Landkreis. Nachdem sie vor vielen Jahren mit der Rosenaktion zum Muttertag begonnen hatten, um damit ein besonderes Dankeschön an alle Mütter und Kunden auszusprechen, haben sie jetzt eine neue Aktion vorbereitet. „Wir verteilen zum Muttertag die Seedbombs, um unsere Stadt noch schöner zu machen“, erklärt Enno Schmunkamp, der die Idee zu der Aktion hatte.

„Seedbomb“ bezeichnet eine aus Erde geformte handliche Kugel, welche Pflanzensamen enthält. Samenbomben werden in der Guerillagärtnerei-Bewegung als Methode der Aussaat vorwiegend im urbanen Raum verwendet. Natürlich funktionieren die Samenbomben auch im eigenen oder in Mamas Garten. Sie müssen nicht extra eingepflanzt werden, sondern können direkt per „Wurfsendung“ an der gewünschten Stelle ausgebracht werden. Die Mischung aus Ton und Humus verhindert, dass die Samen austrocknen oder durch Regen weggeschwemmt werden. Kleiner Tipp: Die Samenbomben nicht eingraben, sondern nur halb in die Erde drücken und bei Trockenheit bis zum Keimen durchgängig feucht halten. Die Seedbombs nicht auf Wiesen oder ins hohe Gras werden. Ideal sind unbewachsene Flächen mit guter, schwarzer Erde.


„Wir freuen uns, dass so viele Einzelhändler die Aktion unterstützen“, sagt Enno Schmunkamp. „Auch viele neue Geschäftsleute wie Sascha Friedrich vom Tattoostudio Green Leaf, Dinklage, unterstützt zum ersten Mal die Aktionen des Stadtmarketings.“ Rund 3000 Seedballs werden in Dinklage verteilt. „Mit der Aktion leisten wir, und damit alle Dinklager, auch einen Beitrag gegen das Insekten- und Bienensterben. Und gleichzeitig wird unser Ort noch schöner. Wir hoffen, dass viele Kunden die Aktion unterstützen und so etwas Neues wächst.“

Zudem gibt es einen attraktiven Fotowettbewerb. Alle Teilnehmer sind aufgerufen, vom Werfen der Seedbombs ein originelles Foto zu machen und auf Facebook/Dinklager Stadtmarketing AK hochzuladen. Eine Jury entscheidet über die Gewinner der Dinklager Mark (100/50/20). Je origineller das Foto, umso höher ist die Gewinnchance.

Weiterlesen »

Published on: 10 Mai
Posted by: ovadmin

Wie geht`s nach der Ausbildung weiter? Marie Böckmann und Steffen Lampe von der VR Bank Dinklage-Steinfeld im Gespräch über Tätigkeiten und Wünsche
Kohorst Reisen - hochmoderner Anhänger ist der perfekte Wegbegleiter für jede Fahrradtour