Containerstandort „In der Wiek“ aufgelöst

Wie die Stadt Dinklage mitteilt, wurde der Containerstellplatz „In der Wiek“ aufgelöst. Nach Angaben der Stadt sind an der Straße zahlreiche Änderungen geplant, die eine Auflösung des Standortes erforderten. Neben der Erneuerung der vorhandenen Brücke wird entlang des bisherigen Containerstellplatzes ein Rad- und Fußweg angelegt. Des Weiteren erfolgt eine Verengung der Fahrbahn im Bereich der Aufmündung zum Dinklager Ring.

Durch die geplanten Maßnahmen soll laut Stadtverwaltung eine Aufwertung des Straßenabschnitts erfolgen. „Da der Containerstellplatz an der bisherigen Stelle insbesondere durch ständige „Vermüllungen“ nicht zu einem positiven Erscheinungsbild beigetragen hat, wurde dieser nunmehr aufgelöst“, heißt es aus dem Rathaus. Die Baumaßnahmen in dem genannten Bereich beginnen in Kürze; die Container wurden durch die Entsorgungsunternehmen bereits entfernt.

Die bisher am Standort „In der Wiek“ aufgestellten Container werden nach Auskunft der Entsorger auf andere Standorte im Stadtgebiet verteilt. So werden zwei Altglascontainer zusätzlich am Standort Alter Mühlenweg aufgestellt. Jeweils einen zusätzlichen Altkleidercontainer erhalten die Standorte am Alten Mühlenweg und am Place d’Epouville.

Weiterlesen »

Published on: 23 Januar
Posted by: ovadmin

Baumfällarbeiten im Burgwald - Fichtenbestand mit Schädlingsbefall muss beseitigt werden
Auf der Suche nach Trends und Inspirationen: Agnes Bornhorst besucht Möbelmesse imm cologne