+ Abonnieren

Dinklager Landjugend 
baut vier Sitzgruppen

30 Jugendliche der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Dinklage haben 72 Stunden lang gestrichen, geschweißt und gebaut. Aus 210 Metern Holz und 120 Metern Eisen, die verarbeitet wurden, sind so vier Sitzgruppen im Rahmen der 72-Stunden-Aktion im Stadtgebiet entstanden.
„Die 72-Stunden-Aktion im Oldenburger Land hat das allgemeine Ziel einen gemeinnützigen Zweck zu erfüllen“, sagt der Vorsitzende der KLJB, Chris Schlüter. „Schnell keimte innerhalb der KLJB die Idee, dass es an einigen Ecken Dinklages keine ausreichenden Sitzgelegenheiten gibt“, so Schlüter.
Mit der Aktion habe man einen Mehrwert für die Stadt schaffen wollen, so Schlüter weiter. Am Dienstag übergaben nun fünf Mitglieder der KLJB die Sitzgruppen an Anne Miosga vom Bauamt der Stadt Dinklage.
Einen besonderen Dank richtet die KLJB an die zahlreichen Sponsoren, die den Bau der vier Sitzgelegenheiten im Freibad, im Burgwald, auf dem Spielplatz am Burgesch und bei der Oberschule unterstützt haben. Dazu zählen die Firmen Schwarz Metallbau, Emil Tepe, Bokern-Kersting, Feuersänger, Raumausstattung Middendorf, Malermeister Blömer, Malermeister Tiemerding, Schlüter Bedachungen, Wichelmann Stahlbau, Lahrmann Technischer Handel sowie Germann & Bruchmann. Alle Firmen hätten durch ihre Mithilfe zum Gelingen der Aktion beigetragen, heißt es in der Mitteilung der KLJB.
Dass die Dinklager KLJB sich an der 72-Stunden-Aktion in diesem Jahr beteiligt hat, ist nicht ganz selbstverständlich. Denn erst vor rund zwei Monaten hat sich die Ortsgruppe in Dinklage nach einiger Abstinenzzeit mit Chris Schlüter an der Spitze wieder reaktiviert. „Nach so kurzer Zeit besteht die KLJB Dinklage bereits wieder aus 51 Mitgliedern im Alter von 14 bis 26 Jahren.
„Neue Mitglieder sind natürlich jederzeit herzlich willkommen“, so Schlüter. Daher sei es klasse, dass man bereits jetzt so eine große Aktion auf die Beine habe stellen können, ergänzt Schlüter.
Neben der KLJB waren auch die Messdienergemeinschaft und die DPSG Dinklage im Rahmen der 72-Stunden-Aktion aktiv. So sind unter anderem in Zusammenarbeit mit dem Nabu Insektenhotels entstanden.

Das Foto zeigt (von links) Thorben Hörstmann, Vorsitzender Chris Schlüter, Johanna Kröger, Bauamtsmitarbeiterin Anne Miosga, Jan Fleerkortte und Daniel Lampe. Foto: Westermann

Weiterlesen »

Published on: 29 Mai
Posted by: ovadmin

Fahrbahnsanierung in der Ortsdurchfahrt Dinklage – Vollsperrung des Kreisels Samskamp/Goethestraße/Sanderstraße ab 3. Juni
Besondere Gartenmöbel: Blumen Bahlmann präsentiert Outdoor-Kollektionen von Vincent Sheppard und Talent