Dinklager Soundbars „light“ am 2. Oktober – Vier Mal Live-Musik in vier Kneipen

Soundbars in diesem Jahr – wie so vieles  – einmal anders: Am Freitag (2. Oktober) gibt es vier Mal Live-Musik in vier Kneipen. Damit treten auch die Soundbars in diesem ungewöhnlichen Jahr erstmals als „Light-Version“ an. Neben dem „Mon ami“ sind das „Hotel Wiesengrund“ das „Bistro im Stern“ und das „Alte Gesellenhaus“ am 2. Oktober mit von der Partie.

„Auf Grund der bestehenden Corona-Hygienevorschriften kann das Pendeln zwischen den jeweiligen teilnehmenden Kneipen in diesem Jahr leider nicht stattfinden“, sagen die teilnehmenden Wirte unisono. Daher können Tickets bzw. Sitzplätze in diesem Jahr nur für jeweils eine „Location“ gebucht werden. Tickets sind ausschließlich in der jeweiligen Location erhältlich.

Das „Mon ami“ um Elke Schlarmann und Franz-Josef Kohorst bietet in Begleitung der Musik von Jürgen Brinker ein reichhaltiges Steak Buffet inklusive einer vielfältigen Getränkeauswahl zum All inclusive Preis von 65 Euro an. Dies gilt in der Zeit von 20 Uhr bis 23 Uhr.

Im „Hotel Wiesengrund“ spielt wie in den Vorjahren Holger Aden, der die musikalische Untermalung zum „Finger Food & Flying Buffet“ bietet.  Hartmut Biemer und Melanie Abeln decken zunächst am Tisch ein und reichen dann ein Flying Buffet in kleinen Portionen mit einer entsprechenden Getränkeauswahl nach. Das Buffet beginnt um 19 Uhr und endet um 22 Uhr. Der Preis pro Person all inclusive beträgt 59 Euro.

Das „Bistro im Stern“ hält neben dem „Flying Schnitzel“ als Imbiss am Tisch Musik von Karsten Gitman bereit. Auch hier wird eine reichhaltige Getränkeauswahl zum Imbiss angeboten. Wirtin Eva Lindhaus startet um 20 Uhr; Ende 23 Uhr. Tickets kosten pro Person all inclusive 40 Euro.

Last but not least reiht sich auch das „Alte Gesellenhaus“ in die Soundbars 2020 ein. Neben einem reichhaltigen Buffet mit ausgewählten Getränken hat Wirtin Edeltraud Kalvelage die Gruppe „Wild spirit“ verpflichtet, die für das musikalische Flair des Abends sorgen. Das musikalische Buffet beginnt um 20 Uhr und endet um 23 Uhr. Tickets kosten pro Person all inclusive 55 Euro.

Die Tickets für den Abend sind nur in den jeweiligen Locations erhältlich. Tischreservierungen sind mit maximal zehn Personen möglich. Die teilnehmenden Wirte weisen darauf hin, dass die aktuell gültigen Corona-Hygienevorschriften gelten. Für den Fall, dass der Abend Corona-bedingt nicht stattfinden kann, wird der Ticketpreis vollständig erstattet.

Weitere Infos und Kontaktdaten zu den vier teilnehmenden Gaststätten gibt es unter https://www.facebook.com/dinklager.soundbars. Text: Westermann (Stadt Dinklage), Grafiken: Daniel Wegmann

Weiterlesen »

Published on: 14 September
Posted by: Marlene Wegmann

Die neue Herbstkollektion von Tom Tailor ist eingetroffen
Ihm gefällt die Abwechslung bei der Arbeit: Jörg Bahlmann von Hausgeräte Bahlmann im Porträt