Ein fantastisches Großprojekt: Unterstützer für die Dinklager Weihnachtsbeleuchtung gesucht

„Geht es Ihnen auch so? Gerade in Corona-Zeiten, ohne Glühwein- und Waffelduft, Stimmengewirr und weihnachtliche Musik vorm Rathaus, erfreuen wir uns umso stärker am Strahlen der Weihnachtsbeleuchtung“, teilt die Dinklager Bürgeraktion mit.

Über 12.000 Glühbirnen erhellen 4,5 km der Dinklager Straßen in der Vorweihnachtszeit. Seit 45 Jahren ermöglicht das der großartige Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Dinklage, die die Weihnachtsbeleuchtung Jahr für Jahr aufbaut, wieder abbaut, einlagert und wartet.

Die Weihnachtsbeleuchtung ist aber nicht nur personell und materiell, sondern auch finanziell ein Großprojekt. Mit Ausnahme der Stromkosten, die die Stadt übernimmt, trägt die Dinklager Bürgeraktion alle weiteren anfallenden Kosten wie Auf- und Abbau, Lagerung und Wartung. Seit dem Jahr 2018 kommen die Kosten für den sukzessiven Austausch der Glühbirnen gegen LED-Leuchten hinzu, die nicht nur eine deutlich längere Lebensdauer haben, sondern den Energieverbrauch der Beleuchtung auch auf 1/10 des ursprünglichen Bedarfs senken können. 8.300 Birnen wurden bislang mit Hilfe eines Kostenzuschusses der Stadt Dinklage umgerüstet, 3.400 Stück allein in diesem Jahr.

52 regelmäßige Sponsoren aus allen Bereichen, sei es Gewerbe, Dienstleistung oder Privatpersonen, unterstützen die Weihnachtsbeleuchtung aktuell. Wir würden uns sehr freuen, wenn der tägliche Anblick der weihnachtlichen Straßen mehr Dinklager dazu bewegen würde, ebenfalls einen Teil zur unbestritten schönsten Weihnachtsbeleuchtung im Umkreis beizutragen.

Alle wesentlichen Informationen finden Sie hier!

Die Dinklager Bürgeraktion bedankt sich herzlich für jede Unterstützung!

Foto: Claus Dreßler

Weiterlesen »

Published on: 4 Dezember 2020
Posted by: ovadmin

Am Wochenende gemütlich bummeln: Dinklager Einzelhandel hat an Adventssamstagen bis 18 Uhr geöffnet
Christmas Moonlight Shopping am Freitag / Weihnachtsgeschenke entspannt suchen und finden bis 22 Uhr