Ein schöner Nachmittag: Vierte Kaffeetafel für 85-jährige Dinklagerinnen und Dinklager

Zum inzwischen vierten Mal lud nun die Stadt Dinklage alle Jubilare ein, die in den vergangenen zwölf Monaten das 85. Lebensjahr vollendet haben. Zahlreiche Seniorinnen und Senioren samt Begleitung waren der Einladung der Stadt Dinklage gefolgt und erlebten im Rahmen einer Kaffeetafel einen durchweg abwechslungsreichen Nachmittag im „Rheinischen Hof“.
Bereits zum vierten Mal hatte Bürgermeister Frank Bittner auf diese Form der Anerkennung zurückgegriffen. Wie Bürgermeister Bittner erläuterte, wolle die Stadt nicht nur die Jubilare einladen, um sie entsprechend zu ehren, sondern gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, die Entwicklung der Stadt vorzustellen und den Kontakt unter den Senioren zu fördern.
Den Auftakt des Nachmittagsprogramms bildete ein ökumenischer Wortgottesdienst, den Pastor Fridtjof Amling gestaltete. Für die musikalische Begleitung sorgte Paul Rießelmann.
Luca Döllmann und Jette Overberg unterhielten mit ihren Klavierstücken „Bella Notte“ und „Capriccio“ die Gäste der Kaffeetafel. Im Anschluss ging Bürgermeister Bittner in seinen Grußworten darauf ein, dass nach aktuellen Erhebungen 80 Prozent der über 80-jährigen Bundesbürger in der Lage seien, ihren Alltag selbst zu gestalten und nicht auf Hilfe angewiesen seien. Dies sei eine beachtliche Zahl, so Bittner.
Dinklages Stadtoberhaupt stellte den Anwesenden die Frage, ab wann „Alter“ überhaupt beginne. Die Antwort darauf sei aus Sicht Bittners nicht entscheidend, denn „tagtäglich erleben wir es mit: Wo man sich früher für manches schon zu alt gefühlt haben mag, fängt heute ein ganz neuer, dynamischer Lebensabschnitt an, voller Selbstbewusstsein und Ideen“. So sei es nicht das kalendarische, sondern vielmehr das biologische Alter, das die entscheidende Rolle spiele, so Bittner. Neben den mit viel Applaus bedachten Klavierstücken stellte der Auftritt der TVD-Kindertanzgruppe mit den Kleinsten einen Höhepunkt dar. Der Auftritt der Tanzgruppe  unter der Leitung von Valentina Kraschtel begeisterte die Senioren und bildete den krönenden Abschluss der Kaffeetafel.
Zum Ausklang unternahmen die Senioren samt Begleitungen eine rund einstündige Bustour durch Dinklage, die von den Stadtangestellten Uwe Middendorf und Ansgar Westermann begleitet wurde. Dabei gab es viel Neues und Wissenswertes für die Senioren zu berichten.
Weitere Bilder zur Seniorenkaffeetafel gibt es unter der Bildergalerie auf der Homepage der Stadt Dinklage unter www.dinklage.de. Text/Fotos: Ansgar Westermann

 

Weiterlesen »

Published on: 28 April 2019
Posted by: ovadmin

Ihr Fachhändler MF FASKE stellt vor: Aufsitzmäher von HUSQVARNA – Rider 213C
Moderner und übersichtlicher: Homepage der Kanzlei Bode & Partner mbB präsentiert sich in neuem Look