Figurentheater für Erwachsene mit Live-Musik, „Schachnovelle“

Der Bürger-und Kulturring Stadt Dinklage e.V. lädt am Freitag, 19.Februar 2021, 20 Uhr, zur „Schachnovelle“, einem Figurentheater für Erwachsene mit Live-Musik in die großen Aula der Oberschule Dinklage, ein.  

Die Stars sind die Puppen
Seit Jahren begeistert die Bühne Cipolla deutschlandweit das Publikum mit ihrem expressiven und poetischen Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik. Nun kommt sie nach Dinklage mit der „Schachnovelle“, nach Stefan Zweig.

Worum geht es?
Die Handlung spielt an Bord eines Schiffes auf dem Weg von New York nach Buenos Aires. Ein millionenschwerer Ölmagnat und ein geldsüchtiger Schachweltmeister liefern sich manische Brettspielgefechte, während der mysteriöse Dr. B. mit den Geistern seiner Vergangenheit kämpft. Als Vermögensverwalter einer renommierten Kanzlei geriet er in die Hände diktatorischer Mächte, die ihm mittels monatelanger Einzelhaft und zermürbender Verhöre diverse Bankgeheimnisse zu entlocken versuchten.

Ein paar gedruckte Zeilen – die banalen Aufgaben eines Schachrepetitoriums – helfen Dr. B. zu überleben. Doch die ersehnte Rettung durch geistige Beschäftigung schlägt ins fatale Gegenteil um, als er beginnt, im Kopf Schach gegen sich selbst zu spielen. Dr. B. verzweifelt, denn immer wieder auf sich selbst zurückgeworfen, heißt es unweigerlich irgendwann „Matt!“

Was ist grausamer: körperliche oder seelische Folter? Wieviel Einsamkeit erträgt ein Mensch? Stefan Zweigs Meisternovelle ist ein Plädoyer für Selbstbestimmung und für Kreativität.

Die „Schachnovelle“ erschien erstmals im Dezember 1941 und ist eines von Stefan Zweigs bekanntesten Werken.

Regie, Spielfassung, Bühne: Sebastian Kautz
Komposition, Sounddesign: Gero John
Puppenbau, Kostüme: Melanie Kuhl
Lichtdesign: Frank Barufke, Harry Großmann, Sebastian Kautz, Florian Wilke
Es spielen Sebastian Kautz (Figurenspiel) und Gero John (Violoncello, Bandoneon)

Woher kommt der Name Cipolla, italienisch für Zwiebel?
Sebastian Kautz: „Cipolla heißt der Magier des ersten Stücks. Als Gero und ich 2011 anfingen, mit Puppen, Musik und Masken zu experimentieren, war das als einmalige Sache gedacht. Inzwischen arbeiten wir in dieser Konstellation noch immer. Wir haben schnell gemerkt, dass wir mit unserer Bühne Cipolla da etwas ganz Besonderes gefunden haben, was für viele Zuschauer*innen neu und faszinierend ist“.

Tipp: Eintrittskarten zu Weihnachten verschenken, für dieses Figurentheater, das man so gespielt, selten zu sehen bekommt.

Der Eintrittspreis beträgt 18,50 Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse 19,50€, ermäßigt, 14,00€

Kartenvorverkauf:
Buchhandlung Heimann/Triphaus in Dinklage, Burgstraße, Telefon 04443/961230,
Buchhandlung Diekmann, Am Markt, Tel.: 04443/ 961864,
Kulturring Dinklage, Mail: kulturring.dinklage@gmail.com

Es werden alle geltenden Hygiene-und Abstandsvorschriften beachtet und eingehalten. Fotos: Frank Pusch

Weiterlesen »

Published on: 9 Dezember 2020
Posted by: Marlene Wegmann

Große Cashback-Aktionen bei Bahlmann-Langhorst zur Weihnachtszeit
Was mache ich bei einer Preiserhöhung bei Strom und Gas? Woher weiß ich, dass ich eine bekommen habe?