Fliesenmarkt Dinklage am neuen Standort

Ab heute (10. September) finden Kunden den Fliesenmarkt Dinklage an seinem neuen Standort in der Sanderstraße 62. Am kommenden Sonntag (13. September) laden Nicole und Michael Kreutzmann alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür ein. Zwischen 11 und 17 Uhr können sich Interessierte und Neugierige einen Eindruck von den hellen und großzügigen Räumlichkeiten verschaffen. „Wir freuen uns über jeden der in der Sanderstraße vorbeischaut und die Möglichkeit nutzt sich zu informieren und mit uns ins Gespräch zu kommen“, meint Fliesenlegermeister Michael Kreutzmann, denn auch sein Verlegebetrieb „Fliesen Kreutzmann“ ist ab sofort dort zu finden.

Auf 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche bietet der Fliesenmarkt mit seinen unterschiedlich gestalteten Musterkojen, die Möglichkeit sich einen Überblick über die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Fliesen zu verschaffen. „Unsere Kunde können sich so inspirieren lassen und erhalten eine gute Vorstellung, wie eine hochwertige und individuell gestaltete geflieste Fläche aussehen könnte“, sagt Nicole Kreutzmann und fährt
fort: „Unsere Ausstellung bietet Fliesen namhafter Hersteller an.“ Treue Kunden werden dort zudem wie gewohnt wechselnde Sonderposten zu günstigen Preisen finden.

Neuerdings befinden sich auch individuelle Kamin-Lösungen und moderne Feuerstellen in der Ausstellung. Dazu kooperiert das Unternehmen mit einem ortsansässigen Kaminbauer, der über 35 Jahre Berufserfahrung verfügt.

Heribert Kreutzmann GmbH wird Fliesen Kreutzmann GmbH

Heribert Kreutzmann hatte seinen Betrieb vor 35 Jahren in der eigenen Garage gegründet. Sein Sohn Michael legte 2001 seine Meisterprüfung ab und übernahm das Geschäft dann 2011. Bereits 2005 wurde der Fliesenverlegebetrieb um den von Nicole Kreutzmann geleiteten Fliesenmarkt erweitert. Michael Kreutzmann ist der persönliche Kontakt zu seinen Kunden sehr wichtig. An seiner Arbeit schätzt der Fliesenlegermeister die tägliche Herausforderung, sich auf etwas neues einstellen zu dürfen, aber gleichzeitig am Ende des Tages ein Ergebnis präsentieren zu können. Der Schlüssel zum Erfolg des Betriebes seien seine motivierten Mitarbeiter, die durch regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen, immer auf dem technisch aktuellen Wissensstand der Branche sowohl im Sanierungs-, als auch im Neubaubereich, seien. So beherrschten sie beispielsweise, den Umgang und die besonderen Schneidetechniken, die für die im Trend liegenden XXL-Fliesen notwendig seien. Diese Art von Fliesen ermögliche es eine fugenlose Dusche im Bad einzubauen.

Großes Foto: Das Team (v.l.): Nicole und Michael Kreutzmann, Waldemar Buchholz, Sandra Arkenau und Heiner Aumann. Fotos: Heinzel

Weiterlesen »

Published on: 10 September
Posted by: ovadmin

Wichtige Dinge klären: Michael Renze von ABATUS Vermögensmanagement ist Zertifizierter Erbschaftsplaner
Streifzug durch den Herbst im Schuhhaus Fangmann