+ Abonnieren

Gegensätze ziehen sich an: Natur und Fitness gehören zusammen

Bei bornhorst-Innenarchitektur ist immer etwas los. Dieses Mal geht es sportlich aktiv an den Entwurf für das TVD aktivcenter in Dinklage.

Blau und Rot, Energie und Ruhe, Aktivierung und Erholung, Laut und Leise sowie Alt und Neu sind Gegensatzpaare, die sowohl das Angebot als auch den Entwurf des TVD aktivcenters bestimmen. Dabei steht ein ganzheitlicher Ansatz im Fokus.

 

„Innenraumkonzepte zu entwickeln und realisieren, ist ein Traumjob – macht aber auch viel Arbeit“ betont Agnes Bornhorst. Deshalb sollten Leidenschaft, Kreativität und vor allem hohe Flexibilität als berufliche Eigenschaften nicht fehlen. Denn bei jedem neuen Projekt stellt sich immer ein neues Planungsteam zusammen. So kristallisierte sich auch hier ein neues Team mit Fachleuten aus dem Sportbereich, Handwerk und Planung heraus. In diesem Bewegungskreis wird entworfen, diskutiert und gezeichnet.

 

„Unser Ziel ist, mit Frau Bornhorst optimale Lösungen und neue zukunftsorientierte Ansätze für unser Studio finden“, erläutert Anette Hörstmann.
So viel ist sicher: Wo lässt es sich besser sportlich betätigen als mitten in der Natur? Die Leitfrage nimmt sich Agnes Bornhorst zu Herzen und lässt den Wald, die Berge und Seen als plakative raumweisende Gestaltungselemente in das Gesamtkonzept einfließen. „Wir befinden uns noch mitten drin, aber es sind schon farbige Änderungen und Einbauten sichtbar, wo schon wirklich der ganzheitliche Ansatz spürbar ist“, erläutert Agnes Bornhorst.

Weiterlesen »

Published on: 17 August 2017
Posted by: ovadmin

Irish Folk vom Feinsten: Woodwind und Steel geben Konzert in der Alten Weberei
Eine Radtour für die ganze Familie durch die Burgwälder von Lohne und Dinklage