Gütesiegel für neutrale und umfassende Finanzplanung – Markus Engelmann erhält begehrte Zertifizierung

Wenn es um die persönlichen Finanzen geht, ist die Qualität und Professionalität der Beratung entscheidend. Doch wo und bei wem finden Verbraucher die für sie zugeschnittene unabhängige Beratung? Ein wichtiges Gütesiegel stellen die Zertifizierungen des Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. (FPSB Deutschland) dar. Sie signalisieren dem Verbraucher die qualitativ besten Ausbildungsabschlüsse, die es hierzulande gibt. Eine solche Zertifizierung zum CERTIFIED FINANCIAL PLANNER® hat jetzt Markus Engelmann aus Quakenbrück erhalten. Der 29-Jährige arbeitet seit zwei Jahren als Berater bei der ABATUS VermögensManagement GmbH in Dinklage.

Als Zertifizierungsorganisation vergibt der FPSB Deutschland die international etablierten Zertifikate an Finanzberater mit langjähriger Erfahrung, exzellenter Ausbildung und einwandfreiem Leumund. „Die Zertifikate des FPSB Deutschland sind ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal: FPSB-Professionals signalisieren damit ihre persönliche Beratungskompetenz“, erläutert Professor Dr. Rolf Tilmes, Vorstandsvorsitzender des FPSB Deutschland.

Immer mehr Kunden wünschen sich eine neutrale und umfassende Analyse ihrer Vermögenssituation. Mit finanziellen Entscheidungen werden schließlich Lebensweichen gestellt. Deshalb können die Ansprüche an die eigene Finanzberatung gar nicht hoch genug sein. Nur hochqualifizierte und umfassend geschulte Finanz- und Nachfolgeplaner können aufgrund ihres Know-hows in den unterschiedlichsten Disziplinen die Bedürfnisse ihrer Kunden nach einer ganzheitlichen und neutralen Beratung befriedigen.

Die FPSB-Zertifizierungen sind Beweis für persönliche Qualifikation – unabhängig von Firmenzugehörigkeit oder institutioneller Bindung. Der FPSB Deutschland ist fest davon überzeugt, dass sich Finanz- und Vermögensnachfolgeplaner nur mit einer hochwertigen, ganzheitlich orientierten Qualifikation optimal in ihre Kunden hineinversetzen können und so einen besseren Zugang zur Sichtweise ihrer Klientel erlangen. Zu den höchsten Standards der Finanzbranche kommt die strenge Qualitätskontrolle. „Der Kunde kann sicher sein, dass er immer nach dem neusten Wissen beraten wird“, betont FPSB-Vorstand Tilmes. Foto: Sekuly

Weiterlesen »

Published on: 6 Juli
Posted by: ovadmin

Nach dem Ansturm: Die Dinklager Testzentren ziehen Bilanz
Skulptur ziert Kreisel an der Bahler Straße / „Der arbeitende Mensch“ erinnert an Firma Holthaus