+ Abonnieren

Holzbau Brockhaus errichtet Bäckerei-Café als Generalunternehmen / Stand auf Gewerbeschau

Ein besonders interessantes und schönes Projekt setzt derzeit Holzbau Brockhaus um. Das traditionsreiche Dinklager Unternehmen baut ein Bäckerei-Café in Braunschweig als Generalunternehmen neu.

“Das ist ein total spannendes Projekt”, sagt Inhaber Andre Brockhaus, der als Bauleiter fungiert. Das Gebäude wird eine ovale Form haben und mit einem Holzverschlag, der mit Buchennägeln befestigt wird, versehen. “Mit den Buchennägeln haben wir schon gute Erfahrungen gemacht. Sie sind später kaum zu sehen”, erklärt Andre Brockhaus. Die Fassade besteht aus Holz- und Trespaflächen sowie großen Glaselementen. “Wenn das Cafe an Ort und Stelle steht und die Kunden die weite offene Konstruktion sehen und lieben lernen, kann es hoffentlich auch passieren, dass der Bauherr noch weitere Standorte umbauen möchte. Rund und Holzrahmenbau macht ja nicht jeder“, hofft Andre Brockhaus

Das Gebäude hat eine Grundfläche von 400 Quadratmetern und ist innen 4,09 Meter hoch. Es bietet Platz für rund 50 Besucher. Es beinhaltet Raum für Bäckerei, Backshop, Café und überdachte Außenterasse. Der Bauherr, die Heide-Bäckerei Meyer aus Braunschweig, bringt Andre Brockhaus und seinem Team sehr großes Vertrauen entgegen. “So durften Optimierungen am Gebäude noch betrieben werden, während der Endpreis bereits fest stand”, sagt Andre Brockhaus.  Zunächst wurde ein altes Wohnhaus auf dem Gelände in Braunschweig abgerissen. Derzeit laufen die Baggerarbeiten, die Vorfertigung im Betrieb startet in Kürze, bereits Mitte Oktober soll das Gebäude fertig sein. Der Holzrahmenbau mit Fensterrahmen, Raffstoreanlagen etc. wird bereits im Werk in Dinklage montiert, um ihn vor Ort schnell zu richten und den Bau rasch “dicht” zu haben. Größere Glasscheiben werden vor Ort mit extra dafür angeschafftem Plattensauger in den vormontierten Aluminiumfensterahmen eingesetzt, kleinere Fenster bereits im Werk in Dinklage.

Vom Abriss bis zum Klingelknopf: Holzbau Brockhaus ist bei diesem Projekt unter anderem zuständig und Ansprechpartner für Erdarbeiten mit Abbruch, Dachdeckerarbeiten, Fassadenarbeiten, Dämmung, Pflasterarbeiten, Erschließung und Kanalarbeiten. Auch Entwurfsplanung ist möglich. Bei dem Neubau in Braunschweig erfolgt eine enge Kooperation mit dem Baugeschäft Mrotzek.
“Wir sind Komplettanbieter und bei größeren Objektbauten im gewerblichen Bereich derzeit sehr erfolgreich”, schildert der Inhaber. Gewerbetreibende, die ein neues Gebäude bauen möchten ohne mit der Umsetzung etwas zu tun zu haben, sind bei Holzbau Brockhaus an der richtigen Stelle. Bis zu sieben Geschosse hoch darf Holzbau Brockhaus Holzrahmenbauten errichten. “Dafür sind wir zertifiziert”, sagt der Fachmann.
 
Auch auf der Dinklager Gewerbeschau am Samstag und Sonntag ist Holzbau Brockhaus vertreten und im Außenbereich auf dem Stand F5 zu finden. Dort wartet ein Schätzspiel auf die Besucher. Es gilt, das Gewicht eines mit Holzhackschnitzeln gefüllten Sacks zu schätzen. Zu gewinnen gibt es zwei große Jenga-Spiele mit Holzbau-Brockhaus-Stempel drauf und als Hauptgewinn eine Liege aus Holz. Zudem wird der gerade fertig gewordene Imagefilm präsentiert. Ferner werden diverse Wandaufbauten und Zellulosemodelle gezeigt, damit die Besucher eine Einblick erhalten, wie Holzrahmenbau funktioniert. Ein Besuch lohnt also definitiv! Text: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 30 August
Posted by: ovadmin

Stromann & Meiners GmbH firmiert zur Germann & Bruchmann GmbH / Stand auf Gewerbeschau
Video vom Aufbau der Gewerbeschau