Holzbau Brockhaus GmbH sorgt für die Schüler des Kardinal-von-Galen Hauses für besseren Schallschutz

Effektiver Schallschutz ist gerade dort, wo gelernt wird, ein Muss. Für Schüler und Mitarbeiter gleichermaßen ist eine ruhige Atmosphäre für den Unterricht unerlässlich.

Durch den komplexen Zeitplan des Kardinal-von-Galen Hauses, bei dem unter anderem die Essensgruppen in mehreren Schichten stattfinden, war die Lautstärke für die Förderschule lange Zeit ein Problem. Die Schüler sollten in ihren Unterrichtspausen nicht zu sehr eingeschränkt werden. Gleichzeitig durften umliegende Klassen nicht in ihrer Konzentration gestört werden. Mehrere Möglichkeiten wurden von der Geschäftsleitung in Erwägung gezogen und schnell wieder verworfen. Ein vernünftiger Schallschutz musste her, aber auch die Optik durfte dabei nicht zu kurz kommen.

Die Lösung fand Holzbau Brockhaus GmbH mit dem Einbau von schallschutztechnischen Deckensegeln. „Die rahmenlosen Deckenelemente von Ecophon sind die optimale Lösung gerade für große Räume, in denen ein flächendeckender Schallschutz nicht möglich ist“, so Andre Brockhaus. Dabei bieten die Elemente eine große Fülle an Designmöglichkeiten, die nicht nur funktional, sondern auch optisch den Raum aufwerten. Im Gruppenraum des KvGH geben die zum Teil schräghängenden Deckensegel der ursprünglichen Holzdecke einen ganz neuen Charakter und sind dabei durch das Design kaum als Schallschutz zu erkennen.

Im Frühjahr 2019 wurde der erste Gruppenraum des Kardinal-von-Galen Hauses testweise mit den freihängenden Schallabsorbern ausgestattet. Der Effekt der stilvollen Elemente war vom ersten Tag an nicht zu leugnen. So entschied sich die Geschäftsleitung der Schule bereits im Herbst desselben Jahres, einen zweiten Gruppenraum baugleich auszustatten. „Für die Zukunft ist noch die Ausstattung eines weiteren Raumes geplant“, so Manfred Moormann, Geschäftsleiter des KvGH. „Das wird allerdings frühestens im kommenden Schuljahr passieren. Die derzeitige Situation hat auch unsere Planung sehr durcheinandergeworfen. Aber wir hoffen, das Projekt baldmöglichst in Angriff nehmen zu können. Auch dann wird die Umsetzung natürlich wieder durch die Holzbau Brockhaus GmbH erfolgen.“ Text: Marlene Wegmann, Bilder: KvGH

Weiterlesen »

Published on: 7 Juli
Posted by: Marlene Wegmann

Servicebereich im Autohaus Ruhe wird saniert
Die Kanzlei Stefan Tepe unterstützt Mandanten bei der Digitalisierung von Lohn- und Finanzbuchhaltungen