Tragende Säule des Unternehmens: Julia Fangmann ist seit zehn Jahren in der Kanzlei Stefan Tepe tätig

Ein schönes Jubiläum gab es in diesen Tagen in der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Stefan Tepe: Die Steuerfachangestellte Julia Fangmann gehört seit zehn Jahren dem Mitarbeiterteam an.

Die Lohnerin absolvierte im Januar 2010 zunächst ein Praktikum in der damals noch jungen Kanzlei und entdeckte den Beruf für sich. Mit dieser Berufsentscheidung begann zum 1.08.2010 ihre dreijährige Ausbildung zur Steuerfachangestellten, die sie im Jahr 2013 erfolgreich abgeschlossen hatte.

In den vergangenen zehn Jahren hat die 28-Jährige die positive Entwicklung der Kanzlei, die mit einer personellen Vergrößerung des Teams und einem Wechsel an einen neuen und modernen Standort verbunden war, hautnah miterlebt.

Zu den Aufgaben von Julia Fangmann gehören die eigenverantwortliche Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen von Unternehmen aller Größenordnungen sowie der Einkommensteuererklärungen von Privatpersonen. Darüber hinaus betreut sie die Finanz- und Lohnbuchhaltungen eines eigenen Kundenbereiches. Ihre Eindrücke der täglichen Arbeit fasst sie wie folgt zusammen: „Die Arbeit ist abwechslungsreich und keineswegs eintönig, man erlebt jeden Tag etwas Neues. Jüngst war natürlich Corona eine besondere Herausforderung. Zudem machen mir der Umgang mit Zahlen und der Kontakt mit den Mandanten große Freude.“

An der Kanzlei Tepe gefällt Julia Fangmann, die in ihrer Freizeit als Läuferin für die Waldschleicher Lohne unterwegs ist und bereits zweimal die Marathon-Distanz absolvierte, das gute Betriebsklima. Bei Fragen kann man immer zum Chef oder zu den Kolleginnen gehen.“ Und weiter: „Ich bin nach wie vor gerne hier und möchte noch viele Jahre im Unternehmen bleiben.“

Stefan Tepe ist voll des Lobes für die Jubilarin: „Julia Fangmann gehört schon fast zum Inventar. Sie ist sehr fleißig, belastbar und zuverlässig sowie bei Mandanten und im Team gleichermaßen beliebt. In unserem Team ist sie eine feste Größe und tragende Säule – und das soll auch noch lange so bleiben.“ Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 19 August
Posted by: ovadmin

Salon Behrens sucht Verstärkung
Außergewöhnliches Jubiläum: Andreas Espelage ist seit 40 Jahren bei Hilgefort GmbH beschäftigt