+ Abonnieren

Karl Tepe GmbH investiert in Fahrzeughalle

Es gibt Neues in der Karl Tepe GmbH. Die Fahrzeughalle aus dem Jahr 1976 wurde saniert. Das Flachdach wurde komplett erneuert. Flachdächer hatten jahrzehntelang einen schlechten Ruf. Allerdings war die Technik mit Renofol-Folie und Bekiesung und ohne Gefälle sehr haltbar.

Mit den Jahren hatte jedoch der Unterbau aus Spanplatten durch die Luftfeuchtigkeit nachgegeben und es waren bei Starkregen „Wassersäcke“ entstanden. Aufgrund der Alterung der Dichtfolie aus Repanol konnte nun Regenwasser ins Holz eindringen und das Dach weiter schwächen.

Georg Tepe entschloss sich das Dach zu sanieren. Er holte mit den Unternehmen  Holzbau Brockhaus, Dachdeckerei Vagelpohl und der Emil Tepe GmbH kompetente Partner zusammen, mit denen das Vorhaben geplant und innerhalb kurzer Zeit reibungslos ausgeführt wurde.

Das Dach wurde abgenommen und die Altmaterialien entsorgt. Dann wurden neue Binder mit Gefälle aufgelegt. Die Unterkonstruktion wurde aus OSB-Platten erstellt. Georg Tepe bedankt sich auf diesem Weg auch bei der Middendorf Bau GmbH aus Dinklage. Denn es stellte sich heraus, dass die Einfassung der alten Binder nach der Demontage brüchig war und diese Steine kurzfristig nachgesetzt werden mussten. Wegen der guten Geschäftsbeziehungen genügte ein Telefonat und die Arbeiten wurden schnell und professionell erledigt. Um gegen die stärkeren Regenwassermengen gewappnet zu sein, wurden drei neue Dachabläufe eingeklebt und angeschlossen. Zu guter Letzt wurde die Elektrotechnik in der Halle saniert und neue, stromsparende Leuchtstoffröhren eingebaut.

Georg Tepe ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Er meint „Wenn das neue Dach auch wieder 42 Jahre hält, dann hat die nächste Generation des Unternehmens schon einen beträchtlichen Teil ihres Berufslebens hinter sich!“

Weiterlesen »

Published on: 14 August
Posted by: ovadmin

Ines Witgenfeld und Thalea Wördehoff sind seit zehn Jahren beim VILA VITA Burghotel tätig
Sascha Beifus startet seine Ausbildung in der AXA-Generalvertretung Rasim Suksur