Landrat Herbert Winkel ist zu Gast bei Holzbau Brockhaus

Seit November 2014 ist Herbert Winkel Landrat für den Landkreis Vechta. Ein besonderes Augenmerk legt er darauf, die Region im Zeitalter der Digitalisierung fit für die Zukunft zu machen und die Erfolgsgeschichte der regionalen Unternehmen weiterzuschreiben.

Mindestens sechs Betriebe im Kreis besucht er das Jahr über, um sich vor Ort selbst einen Eindruck von Problemen, aber auch von innovativen Lösungsansätzen zu verschaffen.

Im Zuge der Wirtschaftsförderung waren Herbert Winkel und die Leiterin für Wirtschaftsförderung beim Landkreis, Nicole Bramlage, vor Kurzem bei der Holzbau Brockhaus GmbH zu Gast und wurden von Inhaber Andre Brockhaus und seiner Mutter Elisabeth begrüßt.

„Wir besuchen im ganzen Kreis Unternehmen aus jeder Branche und von jeder Größe“, so Winkel. „Dabei geht es uns darum, die Unternehmen und ihre Mitarbeiter besser kennenzulernen und ihnen bei Fragen mit Rat und Tat zu Seite zu stehen.“

Auf die Holzbau Brockhaus GmbH ist Herbert Winkel durch die Medien aufmerksam geworden, die im letzten Jahr über mehrere Meilensteine des Dinklager Unternehmens berichteten. Denn neben dem 50-jährigen Firmenjubiläum feierte Holzbau Brockhaus zudem auch die Auszeichnung mit dem „Holzbaupreis Niedersachsen 2018“, der durch die Niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Barbara Otte-Kinast verliehen wurde.

„Wir versuchen, bei unseren Besuchen einen guten Querschnitt aus den verschiedensten Unternehmen zu erzielen“, erklärt Bramlage. „In dieser Branche ist Holzbau Brockhaus uns förmlich in den Schoß gefallen.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Winkel bei uns begrüßen durften“, so Andre Brockhaus. „Zur Zeit ziehen wir verschiedene Möglichkeiten zur weiteren Digitalisierung in Betracht, unter anderem in der Robotik und in der Informationsübertragung. Daher war es für uns besonders angenehm, dass uns viele Fragen jetzt ganz unkompliziert direkt vor Ort beantwortet wurden.“

Besonders positiv ist Herbert Winkel bei seinem Besuch im Dinklager Unternehmen der Hang zur Innovation aufgefallen.

„Ich sehe hier viele zukunftsträchtige Ideen und Module, sowohl in der Produktion als auch in der Computertechnik.“ erklärt Winkel. „Innovationsfreude ist in unserer Region glücklicherweise generell weit verbreitet, und die Holzbau Brockhaus GmbH ist dafür ein ausgezeichnetes Beispiel.“

Auf dem Foto abgebildet (v.l.n.r.): Landrat Herbert Winkel, Andre Brockhaus, Elisabeth Brockhaus und Nicole Bramlage. Text/Foto: Marlene Wegmann

Weiterlesen »

Published on: 4 Januar
Posted by: Marlene Wegmann

Aktuelle Fotos vom Kohlessen des TV Dinklage
Bauunternehmen Buddelmeyer stellt zahlreiche Privatbauten fertig