Lennard Rohe hat bei Fliesenlegermeister Stephan Bokern seinen Wunschberuf gefunden

„Mir gefällt die Abwechslung und der Kontakt mit den Kunden“, sagt Lennard Rohe. Der 16-jährige Kroger absolviert derzeit eine Ausbildung zum Fliesen-, Platten- und Mosaikleger bei Fliesenlegermeister Stephan Bokern.

Nachdem er das erste Mal beim Lohner „Marktplatz der Berufe“ in das Aufgabenfeld eines Fliesenlegers hineinschnuppern durfte, stand für Lennard Rohe die Entscheidung fest: „Das ist der richtige Beruf für mich!“

Es folgte ein Praktikum bei einem Lohner Unternehmen, wo Lennard Erfahrung in einigen Großprojekten sammelte. Für die Ausbildung selbst hat er die Augen nach einem familiären Unternehmen offen gehalten. Beim Fliesenlegermeister Stephan Bokern fühlt er sich sehr wohl. „Der Arbeitsalltag ist hier sehr abwechslungsreich, man sieht jeden Tag etwas Neues“, freut sich Lennard.

Während seiner dreijährigen Ausbildung wird Lennard unter anderem das Ansetzen, Putzen, Mauern und Kleben lernen. „Natürlich muss ich auch manchmal einfach Sachen schleppen, aber ich durfte auch schon hin und wieder Fliesen legen“, erzählt er. „Das ist das Besondere an einem kleineren familiären Betrieb, da darf man von Anfang an wirklich mit anfassen. Die Kollegen sind alle nett und hilfsbereit und nehmen sich immer Zeit, mir etwas Neues zu erklären.“

Unter seinen Familienmitgliedern sticht Lennard mit seiner Wahl eines Berufes heraus. Hier ist er der Einzige, der sich für das Handwerk entschieden hat. „Ich war immer schon aktiv und habe besser durch Erfahrung gelernt als durch Theorie – Learning by Doing eben“, lacht Lennard. „Im ersten Lehrjahr muss ich zwar auch noch oft zur Schule, aber der Beruf selbst macht mir viel Spaß.“

In seiner Freizeit spielt Lennard Rohe begeistert Fußball. Er ist derzeit Spieler in der Mannschaft der B-Junioren des SV Kroge-Ehrendorf.

Auch Stephan Bokern selbst ist von seinem Auszubildenden überzeugt. „Lennard ist aufmerksam und handwerklich begabt. Einiges an Vorwissen hatte er schon zu uns mitgebracht“, sagt er. „Wir verstehen uns sehr gut, Lennard passt ideal in unser Team.“

Weiterlesen »

Published on: 8 April
Posted by: Marlene Wegmann

Brücke „In der Wiek“ wird erneuert - Stadt leistet Beitrag zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie
Hilgefort GmbH fertigt exakte Detailarbeit für gigantische OSB-Trocknungsanlage