Metz Classic unterstützt jetzt alle HDR-Verfahren

Mit einem aktuellen Software-Update bietet Metz ab sofort eine Einbindung sämtlicher HDR-Standards in den Premium-Modellen des Sortiments an. Damit ist Metz nun einer der wenigen Hersteller am Markt, die alle verfügbaren HDR-Verfahren unterstützen.

„Klassische Metz-Fernseher stehen schon lange für eine einzigartige Qualität und ein besonderes Fernseherlebnis“, so Mario Langhorst. Die Traditionsmarke setzt dabei auf eine Kombination von hochwertigen Displays und eigens entwickelter Bildtechnologie. „Mit HDR10 und HLG haben TV-Geräte von Metz bisher die beiden wichtigsten HDR-Standards unterstützt. Durch das aktuelle Software-Update wurde der Funktionsumfang jetzt auf alle HDR-Formate erweitert.“ Somit unterstützt der deutsche Hersteller in Zukunft auch die mit dynamischen Metadaten operierenden HDR-Standards Dolby Vision, HDR10+ sowie Technicolor HDR.

Die Modelle Topas 48 TY91 OLED twin R und Alegra 49/43 TY87 UHD twin R sind jetzt ab Werk mit Dolby Vision ausgerüstet. Weitere UHD-Modelle können per Software-Update ganz einfach fit gemacht werden für Dolby Vision, HDR10+ und Technicolor HDR.

Bei Fragen stehen Mario Langhorst und das Team von Bahlmann-Langhorst seinen Kunden jederzeit telefonisch unter 04443-1484 zur Verfügung. Verschiedene TV-Geräte von Metz sind vor Ort vorrätig oder können auf Anfrage kurzfristig bestellt und geliefert werden. Rufen sie einfach an, Bahlmann-Langhorst freut sich auf Sie! Text: Marlene Wegmann

Weiterlesen »

Published on: 5 Mai
Posted by: Marlene Wegmann

Mit Genuss-Fleisch von der Hugenheide die Grillsaison einläuten
Kompetente Beratung von Fachleuten: Allianz-Agentur Rasim Suksur ist jetzt von 8 bis 20 Uhr telefonisch erreichbar